Abonnemente
23.04.2015 10:25

Abonnieren ist attraktiv

Mit einem Abonnement des «Boten der Urschweiz» erhalten Sie Ihr tägliches Informationspaket aus regionalen, nationalen und internationalen News und Hintergründe nach Hause geliefert.


Service für unsere Abonnenten


Frühzustellung

Grundsätzlich ist die Frühzustellung im Kerngebiet in den grösseren Gemeinden in Innerschwyz bis 6.30 Uhr gewährleistet.
 


AboPass

Der beliebte AboPass bietet Ihnen regelmässig neue und attraktive Angebote aus den Bereichen Freizeit, Kultur, Sport und Reisen. Als Abonnentin oder Abonnent des «Boten der Urschweiz» profitieren Sie von ausserordentlichen Vergünstigungen und Zusatzleistungen. Die aktuellen Angebote finden sich im AboPass-Onlineshop.

Ihre AboPass-Karte erhalten Sie automatisch und kostenlos mit Ihrer Abo-Rechnung.
 


Online-Abo – nur wer es will, bezahlt

Um die Preise unseres Zeitung-Abos tief zu halten, haben wir uns dafür entschieden, für den Zugang zu unserem digitalen Angebot (E-Paper auf PC, Smartphones und Tablet) von den Zeitungs-Abonnenten einen kleinen Aufpreis von 20 Franken pro Jahr zu verlangen. Damit bezahlen nur die Zeitungs-Abonnenten für unser digitales Angebot, welche auch wirklich davon Gebrauch machen möchten. Viele andere Tageszeitungen bieten das digitale Angebot für alle Zeitungs-Abonnenten «kostenlos» an, wälzen aber die Kosten auf den Preis des Zeitungs-Abos ab.

Mit unserem Preismodell schaffen wir es, nach wie vor eines der kostengünstigsten Abonnemente für eine Tageszeitung anzubieten.
Hier bestellen
 


Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder nehmen Ihre Anregungen auf.
Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 041 819 08 09, Fax 041 819 08 53,
E-Mail: abo@bote.ch.

Meist gelesene Artikel

LUZERN

Urknall und Fötzeliregen: Die Tagwache läutet die Luzerner Fasnacht ein

WEBCAMS

Luzerner Fasnacht live mitverfolgen

Haben Sie einen rüüdig umfassenden Wortschatz? Testen Sie Ihr Wissen!
QUIZ

Testen Sie Ihr Fasnachtswissen

KEYSTONE
LUZERN

Das sind die schönsten Einzelmasken am Fasnachtsauftakt

Militärfahrzeuge der irakischen Armee auf der Flughafenstrasse südlich von Mossul: Die Offensive auf die IS-Hochburg dauert an.
IRAK

US-Soldaten greifen in die Kämpfe um Mossul ein

Das Schneebrett löste sich an einem Couloir am Südhang des Balmhorns.
LAWINE

Tourenskifahrer im Wallis ums Leben gekommen

Shooting zum Fotowettbewerb «De beschti Lozärner Fasnachtsgrend»
WETTBEWERB

Wer hed de beschti Lozärner Fasnachtsgrend?

Ein Lastwagenanhänger mit geladenen Autos fängt beim Zoll in Thayngen SH Feuer. (Bild Polizei SH)
BRAND

Autotransporter brennt an deutscher Grenze

Die Schutznetze sind voll mit Geröll. An der Rigi drohte akute Steinschlaggefahr.
VITZNAU / GOLDAU

Steinschlaggefahr: Strecke der Rigibahnen nach Sperrung wieder offen

«Hoffen wir, dass das mit dem Degen nicht stimmt (Anm. d. Redaktion: denn der bringt Regen)! Das würde alle freuen, die am Donnerstag an die Fasnacht gehen.», schreibt Leserreporter Walter Buholzer zu diesem Bild vom Pilatus.
SCHWEIZ

Ab Freitag wird das Wetter turbulenter

Zur klassischen Ansicht wechseln