Panorama
14.03.2018 12:35

Drei Verletzte nach Unfall mit vier Autos

  • Bein Unfall in Schaanwald wurden drei Personen verletzt.
    Bein Unfall in Schaanwald wurden drei Personen verletzt. | Lapo FL
VERKEHRSUNFALL ⋅ Im liechtensteinischen Schaanwald sind am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Autos drei Personen verletzt worden. Ein Autofahrer hatte mit einem riskanten Überholmanöver mehrere Zusammenstösse verursacht.

Wie die Liechtensteiner Landespolizei am Mittwoch berichtete, war der Autolenker in Schaanwald in südlicher Richtung mit massiv übersetzter Geschwindigkeit unterwegs. Der Mann überholte gleich mehrere Fahrzeuge. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einer ersten Kollision mit einem entgegenkommenden Auto.

Danach prallte der Autofahrer frontal gegen einen zweiten Personenwagen. Das Auto des Unfallverursachers drehte sich anschliessend und stiess mit einem dritten Fahrzeug zusammen.

Zwei Personen wurden verletzt hospitalisiert. Ein weitere Person mit leichten Verletzungen begab sich selber in ein Spital. Beim Unfall wurden drei Autos total beschädigt, ein viertes erheblich. Die Vorarlberger Strasse musste nach den Zusammenstössen für drei Stunden gesperrt werden. (sda)

Meist gelesene Artikel

REGION

Schifffahrt auf Zuger- und Ägerisee stark gefordert

Nach 1980 Kilometern das Ziel erreicht: Sie fuhren mit dem Traktor an die WM

«Dreifach Milch spendende Kuh»

SVP-Oberägeri setzt auf Bisherige und glaubt an Zuwachs

Die EU schlägt im Handelsstreit mit den USA zurück: Sie erhebt Gegenzölle auch auf Harley-Davidson-Motorräder. (Archiv)
HANDELSSTREIT

EU schlägt im Handelsstreit mit USA zurück

Die Rettungsflugwacht Rega hat die ersten zwei von sechs neuen Rettungshelikoptern erhalten: Ab Herbst werden die zweimotorigen H145 ab Basel und Bern eingesetzt.
FLUGRETTUNG

Rega geht mit neuen Helikoptern in die Luft

Airbus droht mit dem Abflug aus Grossbritannien bei einem harten Brexit. (Archiv)
LUFTVERKEHR

Airbus droht mit Abwanderung wegen Brexit

350 Teilnehmer an 5 Abenden

WEGGIS

Rosenkönigin schafft es mit Muskelkraft zur Matur

Der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos zeigt sich mit den Bedingungen der Finanzminister der Eurozone für das Ende des Rettungsprogramms für Griechenland zufrieden. . (Foto:Virginia Mayo/AP)
GRIECHENLAND

Ende des Griechenland-Hilfsprogramms

Zur klassischen Ansicht wechseln