Panorama
12.10.2017 16:36

Dutzende Tote nach Unwettern in Vietnam

  • Zehntausende Häuser standen nach den Unwettern unter Wasser.
    Zehntausende Häuser standen nach den Unwettern unter Wasser. | KEYSTONE/EPA VIETNAM NEWS AGENCY/STR
VIETNAM ⋅ Schwere Unwetter haben in Vietnam mindestens 46 Menschen das Leben gekostet. Weitere 33 galten nach heftigem Regen, Überschwemmungen und Erdrutschen als vermisst, wie die nationale Katastrophenschutzbehörde am Donnerstag mitteilte. Dutzende Verletzte wurden behandelt.

Die Regierung in Hanoi hat 7000 Hilfskräfte und Soldaten mobilisiert, um Betroffenen zu helfen. Ein tropisches Tiefdruckgebiet war seit Anfang der Woche mit starkem Regen über den Norden und die Mitte des Landes hinweggezogen.

Die Flüsse stiegen schnell über die Ufer; Häuser, Strassen und Brücken wurden zerstört. Hunderte Häuser seien völlig zerstört worden, fast 34'000 stünden unter Wasser, hiess es. Auch Tausende Tiere seien verendet.

Das Tiefdruckgebiet nahm Kurs auf das benachbarte Laos. Meteorologen erwarteten aber auch am Donnerstag für Vietnam weiterhin heftigen Regen. Örtliche Medien zeigten Bilder von Menschen, die sich vor den Fluten auf die Dächer ihrer Häuser gerettet hatten.

Die Provinz Hoa Binh war mit bisher 19 gemeldeten Toten die am schwersten getroffene von sechs Provinzen. Zu den Vermissten gehörte auch ein Reporter der Nachrichtenagentur Viet Nam News Agency, der über die Unwetter berichtet hatte. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Unter anderem haftete das Schild «Sexy Boy» an der Windschutzscheibe.
ERSTFELD

Urner Polizei verzeigt «Sexy Boy»

Zahlreiche Schulklassen begeben sich diese Woche auf Schulreise. (Symbolbild)
SCHULREISEN

Dienstag ist der grosse Schulreisetag

Luzern: Klinik blitzt vor Bundesgericht ab

In Kanada soll der Konsum von Cannabis bald völlig legal sein - damit löst der kanadische Premierminister Justin Trudeau eines seiner Wahlkampfversprechen ein. (Archivbild)
KANADA

Trudeau löst Wahlkampfversprechen ein

Der US-Rapper XXXTentacion ist am Montag auf offener Strasse in Florida einem Anschlag zum Opfer gefallen.
KRIMINALITÄT

US-Rapper XXXTentacion erschossen

In der schwedischen Stadt Malmö hat es am Montag eine Schiesserei gegeben, bei der mindestens eine Person getötet wurde.
KRIMINALITÄT

Ein Toter bei Schiesserei in Schweden

Gegen die Urzeit-Dinosaurier aus "Jurassic World: Fallen Kingdom" zieht der Papst - zumindest im Kino - den kürzeren. Immerhin vermochte sich Wim Wenders Film über den Heiligen Vater in allen Landesteilen in den Top Five zu platzieren. (Szenebild aus "Pope Francis: A Man of His Word")
CH-KINOCHARTS WOCHENENDE

"Jurassic World" führt Kinocharts weiter an

Luzerner Synodalrat verärgert mit Schreiben reformierte Pfarrer

Ein Kunde in einem Waffenshop in Texas - in den USA kommen auf 100 Einwohner 120,5 Waffen. (Archivbild)
KLEINWAFFEN

40 Prozent der Waffen bei US-Zivilisten

Die CVP will, dass Verheiratete steuerlich nicht schlechter gestellt sind als Ledige. (Archiv)
HEIRATSSTRAFE

CVP verlangt Abstimmungswiederholung

Zur klassischen Ansicht wechseln