Panorama
14.02.2018 14:35

Glatteisunfälle auf Aargauer Passstrassen

  • Nach dem schweren Unfall auf der Staffeleggstrasse oberhalb von Küttigen AG rückten die Rettungskräfte mit einem Grossaufgebot aus.
    Nach dem schweren Unfall auf der Staffeleggstrasse oberhalb von Küttigen AG rückten die Rettungskräfte mit einem Grossaufgebot aus. | Kantonspolizei Aargau
VERKEHRSUNFÄLLE ⋅ Glatteis hat am Mittwochmorgen auf den beiden Aargauer Jura-Übergängen Staffelegg und Benken drei Verkehrsunfälle ausgelöst. Zwei Beteiligte wurden leicht verletzt.

Der heftigste Unfall ereignete sich auf der Staffeleggstrasse oberhalb von Küttigen. Ein talwärts Richtung Aarau fahrender Automobilist kam auf glatter Fahrbahn mit seinem Auto ins Schleudern.

Das Auto geriet auf die Gegenfahrbahn und stiess dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Dessen Fahrer klagte über Rückenbeschwerden. Zur Bergung aus dem stark beschädigten Auto forderte die Ambulanz die Strassenrettung der Feuerwehr an.

Der Betroffene wurde ins Spital gebracht. Nach ersten Angaben erlitt er keine schweren Verletzungen. Auch der Unfallverursacher musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Der Schaden an den beiden Autos beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 30'000 Franken.

Etwas oberhalb dieser Unfallstelle war es eine halbe Stunde davor ebenfalls zu einem Glatteis-Unfall gekommen. In der so genannten "Brünneli-Kurve" rutschte ein bergwärts fahrender Automobilist von der Strasse. Er blieb unverletzt. Am Auto entstand kein grösserer Schaden.

Glatteis wurde schliesslich auch einem 34-jährigen Automobilisten zum Verhängnis, der vom Benkerjoch talwärts in Richtung Oberhof fuhr. In einer Rechtskurve geriet das Auto ausser Kontrolle und kam von der Strasse ab.

Der Personenwagen überschlug sich und rutschte auf dem Dach rund 80 Meter weit über die abfallende Wiese. Eine Ambulanz brachte den Verunfallten zur Kontrolle ins Spital. Dort zeigte sich, dass er unverletzt war. Am Auto entstand Totalschaden. (sda)

Meist gelesene Artikel

Sturz über 15 Meter: Bei der Stoosbahn ist am Samstag ein Mann verunglückt.
UNFALL

Mann stürzt in Bach und stirbt

Politisch gefärbte Laternen: Auch der Korea-Konflikt ist Thema am diesjährigen Morgestraich in Basel.
BASLER FASNACHT 2018

"Morgestraich - vorwärts marsch!" in Basel

Unfall in Hundwil TG: Schneebedeckte Strassen in Kombination mit dem Alkohol im Blut des Autolenkers hat hier einen Personenwagen vom rechten Weg abgebracht.
UNFÄLLE

Schnee auf Strassen setzt Autofahrern zu

Die Violinisten Didier Lockwood (links) und Stephane Grappelli 1993 am Jazzfestival in Montreux. (Archivbild)
TODESFALL

Französischer Geiger Didier Lockwood tot

"Warum nicht einen gemeinsamen Präsidenten?": Albaniens Premierminister Edi Rama schlägt ein gemeinsames Staatsoberhaupt für Albanien und das Kosovo vor. (Archivbild)
ALBANIEN - KOSOVO

Albanien schlägt Präsidenten mit Kosovo vor

Will nicht weiter "im Berliner Milieu leben und in der Schweiz Politik machen": Tim Guldimann, in Berlin wohnhafter SP-Nationalrat. (Archiv)
PARTEIEN

Guldimann tritt ab und Molina tritt auf

Die mexikanische Armee bei einer Operation gegen das Verbrechersyndikat Cartel Jalisco Nueva Generación in Guadelajara. (Archivbild)
KRIMINALITÄT

Entführte Ermittler in Mexiko tot entdeckt

Beim Besuch von US-Präsident Donald Trump in der Grosse Halle des Volkes in Peking gerieten sich amerikanische und chinesische Geheimdienstleute in die Haare. (Archivbild)
CHINA

Gerangel um Trumps Atomkoffer in Peking

Rauchsäule fünf Kilometer in den Himmel: Der Vulkan Sinabung auf Indonesien ist erneut ausgebrochen. (Archivbild)
VULKAN

Vulkan auf Indonesien erneut ausgebrochen

Verlor einen Sohn wegen Krebs: der frühere US-Vizepräsident Joe Biden. (Archivbild)
USA

Biden wirft US-Regierung Versagen vor

Zur klassischen Ansicht wechseln