↓   Region auswählen   ↓

Bereit für den Einzug von bis zu 120 minderjährigen Asylsuchenden: Innenhof des neuen Zentrums Grosshof in Kriens LU.
Die Kathedrale in St. Gallen gehört zu den grössten und bedeutendsten barocken Sakralbauten nördlich der Alpen.
BAUDENKMÄLER

Sakralbau feiert Jubiläum

Im Wallis sind im laufenden Jahr deutlich weniger Nutztiere von Wölfen gerissen worden als im Vorjahr. (Archivbild)
WOLF

Walliser Wolfsrudel werden nicht reguliert

Weniger Einkommenswachstum: Der Anstieg der Krankenkassenprämien hat sich 2017 stärker im Portemonnaie bemerkbar gemacht als in früheren Jahren. (Themenbild)
KRANKENVERSICHERUNG

Prämien dämpfen Einkommenswachstum

Die Transplantation einer Niere. In der Schweiz warten derzeit über 1500 Menschen auf eine Organspende. Jedes Jahr sterben etwa hundert Menschen, weil sie nicht mehr rechtzeitig ein Spenderorgan erhalten. (Archivbild)
ORGANSPENDE

Bund verfehlt wohl Ziele bei Organspende

Die Mehrheit der Schweizer Bevölkerung will trotz ökologischer Bedenken nicht auf eine Flugreise verzichten. (Symbolbild)
UMWELT

Mehrheit ist Ökologie beim Fliegen egal

Rund jede dritte Seniorin und jeder dritte Senior hört und/oder sieht nicht mehr ausreichend. Dies zeigt eine neue Studie. (Themenbild)
ALTER

Einer von drei Älteren leidet unter Handicap

Laut Staatsanwaltschaft "eine Gefahr für die Öffentlichkeit": Der 25-jährige Äthiopier am Donnerstag vor Gericht.
EXTREMISMUS

Winterthurer Gericht verurteilt Prediger

Immer mehr Menschen in der Schweiz nehmen die Dienste der Spitex in Anspruch. (Themenbild)
SPITEX

Erstmals weniger Menschen im Pflegeheim

Wer studiert, ist später meist auch finanziell besser gestellt und kümmert sich mehr um seine Gesundheit. Das erhöht die Lebenserwartung. (Archivbild)
GESUNDHEIT

Höhere Bildung verlängert das Leben

Die Zahl der Haushalte in der Schweiz wird auch in den kommenden Jahrzehnten stark zunehmen, vor allem diejenigen der Single- und Zweipersonenhaushalte. (Themenbild)
HAUSHALTSSZENARIEN

Fast eine Million mehr Haushalte im 2045

Bereits im Juli hattten die Milchbauern mit einer Aktion "für einen fairen Milchpreis" demonstriert. Nun lanciert die Gewerkschaft Uniterre eine Petition. (Archiv)
MILCHMARKT

Milchbauern fordern mehr Geld

Schweizer Arbeitnehmende sehen die Möglichkeiten zur Gestaltung ihrer Arbeitszeit schwinden. (Symbolbild)
ARBEITSRECHT

Weniger Mitsprache bei Arbeitszeit

An den möglichen Standorten für Atommüll-Tiefenlager wurde der Boden bereits mit Vibrationsfahrzeugen untersucht. (Archivbild)
ATOMABFÄLLE

Drei Standorte für Atommüll-Lager

Vor dem Winterthurer Bezirksgericht muss sich seit heute ein äthiopischer Imam verantworten, der im Oktober 2016 in einer Predigt in der An'Nur-Moschee in Winterthur öffentlich zur Tötung von Muslimen aufgerufen haben soll.
EXTREMISMUS

Imam-Anwalt fordert sofortige Freilassung

Bundespräsidentin Doris Leuthard sichert EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eine weitere Kohäsionsmilliarde zu. Das kommt bei den bürgerlichen Parteien schlecht an.
SCHWEIZ - EU

Schweiz verspricht EU Erweiterungsbeitrag

Rund 1000 Personen demonstrierten am Mittwochabend in Bern gegen Sparpläne der Berner Kantonsregierung.
KUNDGEBUNG

Kundgebung in Bern gegen Sparmassnahmen

In Wileroltigen BE gab es letzten Sommer Widerstand gegen einen geplanten Transitplatz für Fahrende. (Archivbild)
SINTI UND ROMA

Grundsatz-Debatte um Fahrende im Kanton Bern

Mit schwerem Gerät sind heute am General-Guisan-Quai in Zürich 31 Bäume gefällt worden. Bei den Rosskastanien sind Fäulnis und Pilzbefall festgestellt worden.
PARKANLAGE

Grosse Baumfällaktion am General-Guisan-Quai

Einrücken für Rekruten auf dem Waffenplatz in Thun: Wer keine Lasten tragen kann, soll künftig dennoch ins Militär eingezogen werden können. (Archivbild)
ARMEE

Unsportliche können auch ins Militär

20 Franken pro Stunde: Diesen Mindestlohn hat das jurassische Kantonsparlament am Mittwoch in zweiter Lesung beschlossen (Archivbild).
MINDESTLOHN

Kanton Jura führt Mindestlohn ein

Elektriker-Lehrlinge bei der Arbeit. (Archivbild)
FAMILIENZULAGEN

Ausbildungszulagen sollen früher fliessen

Ziel der Revision des Urheberrechts ist es, die Interessen von Kulturschaffenden besser zu schützen, ohne die Internetnutzer zu kriminalisieren. Nach dem Willen des Bundesrates soll es keine Netzsperren geben. (Symbolbild)
URHEBERRECHT

Keine Netzsperren gegen Internetpiraterie

Gegenüber selbstfahrenden Autos herrschen in der Schweiz derzeit diffuse Ängste.
MOBILITÄT

Diffuse Ängste gegenüber autonomen Autos

In Raron VS werden mit Quecksilber verschmutzte Parzellen in Wohnquartieren saniert.
QUECKSILBER

Start der Bodensanierung in Raron VS

Das neue Online-Tool ermöglicht es, Ärzten und Arbeitgebern in einen Dialog zu treten, um erkrankten, verunfallten und handicapierten Arbeitnehmenden Schritt für Schritt die auf sie zugeschnittene Rückkehr in den Beruf zu ermöglichen. (Symbolbild)
INVALIDENVERSICHERUNG

Online-Tool soll Eingliederung erleichtern