Schwyz
25.08.2017 16:34

Neue Stoosbahn geht am 17.12.17 um 12.17 Uhr in Betrieb

  • Trassee zwischen der Talstation und dem 1. Tunnel.
    Trassee zwischen der Talstation und dem 1. Tunnel. | Bild: PD
  • Sicht auf den 110% steilen Hang und alle drei Tunnels.
    Sicht auf den 110% steilen Hang und alle drei Tunnels. | Bild: PD
  • Shopgebäude zwischen Parkhaus und Talstation.
    Shopgebäude zwischen Parkhaus und Talstation. | Bild: PD
  • Montierte Schienen auf der Brücke bei der Bergstation und auf der anschliessenden Schottertrasse.
    Montierte Schienen auf der Brücke bei der Bergstation und auf der anschliessenden Schottertrasse. | Bild: PD
SCHWYZ ⋅ Die Stoosbahnen AG steht im Endspurt. Heute in 115 Tagen wird die steilste Standseilbahn der Welt in Betrieb genommen.

Nach den verschiedenen Verzögerungen und Bauschwierigkeiten wagten die Verantwortlichen der Stoosbahnen AG es nicht mehr, Termine für die Eröffnung der neuen Stoosbahn zu nennen. Das hat geändert. Nun bestätigt die Bahn gegenüber dem «Bote der Urschweiz» , dass «das ganze Team der Eröffnung entgegenfiebert».

Die Rekordbahn soll am 17.12.17 um 12.17 Uhr dem öffentlichen Betrieb übergeben werden. Dies wird auch der Tag sein, an dem die inzwischen 84-jährige alte Stoosbahn eingestellt werden kann.

Um den Termin einhalten zu können, laufen viele Arbeiten parallel. So wird am Bahntrassee an verschiedenen Stellen gleichzeitig gearbeitet. Simultan dazu laufen die Montagearbeiten der beiden Wagen. Dabei führt Garaventa erste Tests in der Halle durch, um alle Funktionen im «Trockenen» testen zu können  ( Ausgabe vom 10. August ).

Der Antrieb in der Bergstation wird bereits jetzt «eingefahren». Auch die Mantelnutzungen wie das neue Parkhaus, die Shops bei der Berg- und Talstation, die Anlagen der Swisscom und weiterer Partner werden mit Hochdruck vorangetrieben.

Die Bauarbeiten für die 1,7 Kilometer lange Bahn mit drei Tunnels und zwei Brücken hatten im September 2012 begonnen. Die Investitionen belaufen sich auf rund 50 Millionen Franken.

rem

Videos zum Artikel (3)

  • So steil wird die neue Stoosbahn

  • Stoosbahn: Bau des Trassees

  • Stoosbahn - das Animationsvideo

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Was ist geschehen? In einer grossen Suchaktion wird ein möglicherweise abgestürzter Gleitschirmflieger im Kanton St. Gallen gesucht.
SUCHAKTION

Suchaktion für vermissten Gleitschirmpiloten

Löschen mit Wasser aus dem Gantrischsee: Ein Helikopter bekämpft den Waldbrand in Blumenstein.
WALDBRAND

2000 Quadratmeter Wald in Flammen

Vanessa Mai wurde bei einer Probe schwer verletzt. (Archivbild)
UNFALL

Sängerin Vanessa Mai schwer verletzt

Der Autolenker fuhr in einen Zaun an der Stanserstrasse.
NIDWALDEN

Junglenker baut in Buochs Selbstunfall mit hohem Sachschaden

STRASSENVERKEHR

Sieben Carfahrer nach Kontrolle in Uri angezeigt

Ein 33-jähriger Gleitschirmpilot ist in Zug beim Landemanöver abgestürzt. Er zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu.
UNFALL

Gleitschirmpilot stürzt in Zug ab

200 Meter von Lawine mitgerissen: Zwei Frauen wurden an der Nordwand der Cima di Rosso von den Schneemassen überrascht.
BERGUNFALL

Österreicherinnen geraten in Lawine

Flucht in den Wald bei Regensberg: Zwei 17-Jährige legten laut Polizei mit dem gestohlenen Lieferwagen eine "rücksichtslose Fahrweise" an den Tag.
FAHRERFLUCHT

17-Jährige flüchten mit gestohlenem Wagen

Wolfsburgs Lara Dickenmann jubelt über ihren Treffer bei Chelsea
CHAMPIONS LEAGUE

Schweizer Trio mit Wolfsburg auf Finalkurs

Berner Jubel mit Miralem Sulejmani, Kevin Mbabu und Christian Fassnacht
SUPER LEAGUE

Die Young Boys dem Titel sehr nah

Zur klassischen Ansicht wechseln