Schwyz
25.08.2017 16:34

Neue Stoosbahn geht am 17.12.17 um 12.17 Uhr in Betrieb

  • Trassee zwischen der Talstation und dem 1. Tunnel.
    Trassee zwischen der Talstation und dem 1. Tunnel. | Bild: PD
  • Sicht auf den 110% steilen Hang und alle drei Tunnels.
    Sicht auf den 110% steilen Hang und alle drei Tunnels. | Bild: PD
  • Shopgebäude zwischen Parkhaus und Talstation.
    Shopgebäude zwischen Parkhaus und Talstation. | Bild: PD
  • Montierte Schienen auf der Brücke bei der Bergstation und auf der anschliessenden Schottertrasse.
    Montierte Schienen auf der Brücke bei der Bergstation und auf der anschliessenden Schottertrasse. | Bild: PD
SCHWYZ ⋅ Die Stoosbahnen AG steht im Endspurt. Heute in 115 Tagen wird die steilste Standseilbahn der Welt in Betrieb genommen.

Nach den verschiedenen Verzögerungen und Bauschwierigkeiten wagten die Verantwortlichen der Stoosbahnen AG es nicht mehr, Termine für die Eröffnung der neuen Stoosbahn zu nennen. Das hat geändert. Nun bestätigt die Bahn gegenüber dem «Bote der Urschweiz» , dass «das ganze Team der Eröffnung entgegenfiebert».

Die Rekordbahn soll am 17.12.17 um 12.17 Uhr dem öffentlichen Betrieb übergeben werden. Dies wird auch der Tag sein, an dem die inzwischen 84-jährige alte Stoosbahn eingestellt werden kann.

Um den Termin einhalten zu können, laufen viele Arbeiten parallel. So wird am Bahntrassee an verschiedenen Stellen gleichzeitig gearbeitet. Simultan dazu laufen die Montagearbeiten der beiden Wagen. Dabei führt Garaventa erste Tests in der Halle durch, um alle Funktionen im «Trockenen» testen zu können  ( Ausgabe vom 10. August ).

Der Antrieb in der Bergstation wird bereits jetzt «eingefahren». Auch die Mantelnutzungen wie das neue Parkhaus, die Shops bei der Berg- und Talstation, die Anlagen der Swisscom und weiterer Partner werden mit Hochdruck vorangetrieben.

Die Bauarbeiten für die 1,7 Kilometer lange Bahn mit drei Tunnels und zwei Brücken hatten im September 2012 begonnen. Die Investitionen belaufen sich auf rund 50 Millionen Franken.

rem

Videos zum Artikel (3)

  • So steil wird die neue Stoosbahn

  • Stoosbahn: Bau des Trassees

  • Stoosbahn - das Animationsvideo

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

In Uri sind zurzeit mehrere Kantonsstrassen gesperrt.
VERKEHR

Diese Strassen sind in Uri gesperrt

Die Lawinengefahrenkarte für den Montag, 22. Januar 2018. Dunkelrot entspricht der Gefahrenstufe sehr gross (fünfte Stufe). Dies ist die höchste Stufe. Rot entspricht der Gefahrenstufe gross (vierte Stufe).
SKIGEBIETE ZENTRALSCHWEIZ

Zahlreiche Pisten wegen Lawinengefahr geschlossen

Die Schneeräumung in Göschenen fordert die Arbeiter.
ANDERMATT

Ausnahmezustand im Urserntal

Da der Stillstand der US-Regierung auf dem Weg zur Aufhebung ist, reist Präsident Trump ans WEF in Davos. (Archiv)
WEF 2018

Trump kommt laut Sprecherin ans WEF

Die riesigen Neuschneemengen erlauben derzeit in Davos keine Kundgebung. Mit dieser Argumentation hat der Kleine Landrat ein Demonstrationsgesuch abgelehnt. (Archivbild)
WEF 2018

Kundgebungen in Davos nicht erlaubt

Die Autobahn A2 ist nach einem Unfall mit zwei Lastwagen im Biaschina-Tunnel in Fahrtrichtung Nord gesperrt worden. (Archivbild)
VERKEHRSUNFALL

A2 nach Unfall mit Lastwagen gesperrt

Mit Kameras, Sensoren und künstlicher Intelligenz werden die Warenbewegungen überwacht. Die Produkte werden so automatisch zum virtuellen Einkaufskorb auf dem Amazon-Konto des Kunden hinzugefügt, wenn er sie aus dem Regal nimmt.
DETAILHANDEL

Essen einkaufen im digitalen Zeitalter

Die Sicherheitskräfte am WEF in Davos sind vorbereitet auf den Besuch von US-Präsident Donald Trump.
WEF 2018

Sicherheitskräfte gerüstet für Trumps Besuch

Beim FC St. Gallen geht der Umbau weiter
SUPER LEAGUE

Weitere Personalwechsel bei St. Gallen

"Wir brauchen einen radikal neuen Ansatz in der Entwicklungsfinanzierung", sagte Axel Weber, Verwaltungsratspräsident der UBS, in Davos.
WEF 2018

UBS: 1 Mrd in Entwicklungsfinanzierung

Zur klassischen Ansicht wechseln