Schwyz BdU
10.04.2018 13:55

Die SBB-Strecke ist wieder offen

  • Die SBB vermeldeten den Unterbruch auf ihrer Webseite.
    Die SBB vermeldeten den Unterbruch auf ihrer Webseite. | Screenshot sbb.ch
ARTH-GOLDAU ⋅ Die Bahnlinie zwischen Zug und Goldau ist wieder offen. Die Strecke war am Dienstagnachmittag nach einem Zwischenfall unterbrochen. Es muss weiterhin mit Verspätungen gerechnet werden.
Am frühen Dienstagnachmittag, zwischen 13.30 und 14 Uhr, begannen die SBB damit, den Bahnverkehr zwischen Zug und Arth-Goldau umzuleiten. Es verkehrten Ersatzbusse. Der Fernverkehr lief über Rotkreuz. Es kam zu Verspätungen und Zugsausfällen.

Die SBB machte keine Angaben zum Grund der Störung, welche die Verbindung mehrere Stunden lang blockierte. Es gibt unbestätigte Berichte, wonach der Unterbruch im Zusammenhang mit einem Polizei- und Sanitätseinsatz im Raum Walchwil/Oberwil stand.

Wie es auf der Webseite der SBB nach 16.30 Uhr hiess, ist die Bahnstrecke inzwischen wieder freigegeben worden. Das sind gute Nachrichten für die Pendler im Feierabendverkehr. Allerdings kann es gemäss SBB-Angaben noch zu Verspätungen kommen. gh

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 20 + 2?