Wirtschaft
12.10.2017 17:38

Kontrolle von Reisecars auf der A1

  • Rund 20 Fernbusse wurden in Oensingen SO kontrolliert, nur bei einem hatte die Polizei etwas zu bemängeln.
    Rund 20 Fernbusse wurden in Oensingen SO kontrolliert, nur bei einem hatte die Polizei etwas zu bemängeln. | Handout Kantonspolizei Solothurn
POLIZEIAKTION ⋅ Bei einer mehrstündigen Kontrolle von Reisecars auf der A1 bei Oensingen SO hat die Polizei keine gröberen Mängel festgestellt. Lediglich bei einem Reisebus fehlte eine gültige Fahrbewilligung für die Schweiz.

Die Kontrolle war vor allem auf Fernbusse, die im internationalen Linienverkehr auf der A1 zirkulieren, ausgerichtet, wie die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag mitteilte. Die rund 20 unter die Lupe genommenen Fahrzeuge wurden bezüglich Betriebssicherheit und Ausrüstung geprüft. Bei den Fahrer wurde die Fahrfähigkeit und die Einhaltung der zulässigen Fahrzeiten kontrolliert.

Zudem wurden alle Mitreisenden mitsamt ihrem Reisegepäck einer genauen Kontrolle unterzogen. Dafür wurden zwei mobile Gepäckröntgenanlagen und weitere technische Überprüfungsgeräte eingesetzt. Zudem standen drei Polizeihunde samt Hundeführer im Einsatz.

Die Kontrolle fand in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Bern, dem Grenzwachtkorps, dem Bundesamt für Verkehr und dem Migrationsamt des Kantons Solothurn statt. (sda)

Meist gelesene Artikel

Stromausfall am Mittwochnachmittag im Metalli-Einkaufszentrum.
ZUG

Blackout: 15'000 Zuger von Stromausfall betroffen

In der Burgdorfer Altstadt ist am Dienstagabend ein Mann leblos in einer Wohnung gefunden worden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.
TÖTUNGSDELIKT

Gewaltdelikt in der Burgdorfer Altstadt

Jolanda Spiess-Hegglin zieht nicht ans Obergericht weiter.
ZUGER AFFÄRE

Ex-Kantonsrätin Jolanda Spiess-Hegglin im April vor Gericht

Einer der beiden Unfallwagen auf der Zugerstrasse in Cham.
CHAM

Verletzte bei Kollision an Tankstelle

Die Kindergärtnerinnen im Kanton Schaffhausen kämpfen seit bald sieben Jahren für mehr Lohn. (Archiv)
BUNDESGERICHT

Rückschlag für Kindergärtnerinnen

PostAuto hat zu hohe Subventionen bezogen. Die Bundesanwaltschaft will jedoch kein Strafverfahren durchführen. (Archivbild)
POST

PostAuto: Bundesanwalt gibt den Ball zurück

Wer alte Banknoten besitzt, soll diese zeitlich unbeschränkt umtauschen können. Das schlägt der Bundesrat vor. Heute gilt eine Frist von 20 Jahren. (Archivbild)
GELD

Unbefristeter Umtausch alter Banknoten

Die gefälschten Markenkleider, die Deutsche Zöllner am Grenzübergang Bietingen bei Gottmadingen sicherstellten. Ein Ehepaar hatte Koffer und Reisetaschen mit Schmuggelware im Originalwert von 120'000 Euro vollgepackt.
SCHMUGGEL

Am Zoll in Bietingen erwischt

Billy Graham war Berater zahlreicher US-Präsidenten. (Archivbild)
TODESFALL

US-Pastor Billy Graham gestorben

In Nidwalden laufen die Vorbereitungen für eine Onlinesteuererklärung.
KANTON ZUG

Zuger müssen Steuerklärung nicht mehr ausdrucken

Zur klassischen Ansicht wechseln