Zentralschweiz
16.04.2018 11:30

Als Säumer in Uri unterwegs: Neues Schulprojekt der Albert Koechlin Stiftung

  • Ähnlich wie hier beim Säumerfest in Sachseln könnte es demnächst auch im Kanton Uri aussehen.
    Ähnlich wie hier beim Säumerfest in Sachseln könnte es demnächst auch im Kanton Uri aussehen. | Rosmarie Berlinger/OZ (20. August 2016)
ZENTRALSCHWEIZ ⋅ Rund hundert Schulklassen aus der Zentralschweiz können in den nächsten vier Jahren als Säumer Richtung Gotthard ziehen und so Wissenswertes über Handel und Verkehr erfahren. Finanziert werden die jeweils zweitägigen Anlässe von der Albert Koechlin Stiftung (AKS).

Von dem neuen Angebot profitieren können 4. Primarklassen aus den Kantonen Luzern, Schwyz,, Uri, Ob- und Nidwalden. Für das neue Projekt wurde ein Lehrmittel erarbeitet, das auf den Lehrplan 21 abgestimmt ist.

Der Handel und Verkehr seien für das Urner Reusstal prägend gewesen, teilte die AKS am Montag mit. Die Transportmittel, die Transportgeschwindigkeit und das Transportvolumen hätten sich aber über Generationen verändert. Dies könnten die Schulklassen über eigene Erfahrungen lernen.

Das Zweitagesprogramm startet in Erstfeld. Nach dem Besuch bei SBB Historic, wo alte Lokomotiven zu sehen sind, müssen die Schulklassen einen beladenen Leiterwagen mit eigener Muskelkraft bergwärts ziehen. Übernachtet wird in einer inszenierten Sust, wo es gilt, den Saumzug für den zweiten Tag vorzubereiten. An diesem ziehen die Kinder dann mit zwei beladenen Mauleseln bis nach Silenen.

Das Programm war im Herbst 2017 mit drei Pilotklassen geprüft worden. Am 16. April startet die regelmässige Durchführung. Das Erlebnisprogramm findet während vier Jahren in den Schulwochen zwischen den Oster- und Herbstferien statt. Für die Schulklassen ist das Angebot kostenlos. Dieses wird von der AKS finanziert. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Unter anderem haftete das Schild «Sexy Boy» an der Windschutzscheibe.
ERSTFELD

Urner Polizei verzeigt «Sexy Boy»

Zahlreiche Schulklassen begeben sich diese Woche auf Schulreise. (Symbolbild)
SCHULREISEN

Dienstag ist der grosse Schulreisetag

Luzern: Klinik blitzt vor Bundesgericht ab

In Kanada soll der Konsum von Cannabis bald völlig legal sein - damit löst der kanadische Premierminister Justin Trudeau eines seiner Wahlkampfversprechen ein. (Archivbild)
KANADA

Trudeau löst Wahlkampfversprechen ein

Der US-Rapper XXXTentacion ist am Montag auf offener Strasse in Florida einem Anschlag zum Opfer gefallen.
KRIMINALITÄT

US-Rapper XXXTentacion erschossen

In der schwedischen Stadt Malmö hat es am Montag eine Schiesserei gegeben, bei der mindestens eine Person getötet wurde.
KRIMINALITÄT

Ein Toter bei Schiesserei in Schweden

Gegen die Urzeit-Dinosaurier aus "Jurassic World: Fallen Kingdom" zieht der Papst - zumindest im Kino - den kürzeren. Immerhin vermochte sich Wim Wenders Film über den Heiligen Vater in allen Landesteilen in den Top Five zu platzieren. (Szenebild aus "Pope Francis: A Man of His Word")
CH-KINOCHARTS WOCHENENDE

"Jurassic World" führt Kinocharts weiter an

Luzerner Synodalrat verärgert mit Schreiben reformierte Pfarrer

Ein Kunde in einem Waffenshop in Texas - in den USA kommen auf 100 Einwohner 120,5 Waffen. (Archivbild)
KLEINWAFFEN

40 Prozent der Waffen bei US-Zivilisten

Die CVP will, dass Verheiratete steuerlich nicht schlechter gestellt sind als Ledige. (Archiv)
HEIRATSSTRAFE

CVP verlangt Abstimmungswiederholung

Zur klassischen Ansicht wechseln