Zug
12.03.2018 13:35

Mann bei Raubüberfall verletzt - Zeugen gesucht

CHAM ⋅ Drei junge Männer haben am Samstagabend in Cham einen 26-Jährigen überfallen und verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Samstag haben gegen 21.30 Uhr drei Männer einen 26-jährigen Mann auf dem Kiesweg zwischen den Eisenbahngeleisen und der Kirche St. Jakob in Cham überfallen. Zwei der Männer verpassten dem Jugendlichen Faustschläge und entrissen ihm seine Halskette und seine Sportjacke. Der Überfallene erlitt eine Rissquetschwunde im Gesicht. Die drei Unbekannten flohen nach dem Überfall in Richtung der Lorze, wie die Strafverfolgungsbehörden am Montag mitteilen. Die Zuger Polizei hat die Fahndung eingeleitet und sucht Zeugen.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Bereich Kiesweg zwischen den Eisenbahngeleisen und der Kirche St. Jakob verdächtige Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben oder Angaben zu den gesuchten Männern machen können, unter 041 728 41 41 anzurufen.

Signalement der Gesuchten:

  • Täter 1: Männlich, ca. 180 cm gross, 18 - 19 Jahre alt, athletische Figur, braune Hautfarbe, rundliches Gesicht, schwarze Haare, braune Augen, Bart. Zur Tatzeit trug er blaue Jeans, eine schwarze Pelzjacke und eine schwarze Nike-Wollmütze. Der Mann sprach Schweizerdeutsch mit Balkan-Akzent.
  • Täter 2: Männlich, ca. 170 cm gross, 17 - 18 Jahre alt, schlank, weisse Hautfarbe, dunkelblonde Haare als Irokesenfrisur, rundliches Gesicht, blaue Augen. Zur Tatzeit trug er braun-beige Hosen, eine schwarze Daunenjacke und schwarze Nike Air-Max Schuhe. Der Mann sprach Schweizerdeutsch mit Balkan-Akzent.
  • Täter 3: Männlich, ca. 170 cm gross, ca. 18 Jahre alt, feste Statur, weisse Hautfarbe, rundliches Gesicht, schwarze Haare, Bürstenschnitt. Zur Tatzeit trug er dunkle Jeans, eine graue Sportjacke mit Reisverschluss und schwarze Schuhe. Der Mann sprach Schweizerdeutsch.


pd/spe

 

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

REGION

Schifffahrt auf Zuger- und Ägerisee stark gefordert

Nach 1980 Kilometern das Ziel erreicht: Sie fuhren mit dem Traktor an die WM

«Dreifach Milch spendende Kuh»

SVP-Oberägeri setzt auf Bisherige und glaubt an Zuwachs

Die EU schlägt im Handelsstreit mit den USA zurück: Sie erhebt Gegenzölle auch auf Harley-Davidson-Motorräder. (Archiv)
HANDELSSTREIT

EU schlägt im Handelsstreit mit USA zurück

Die Rettungsflugwacht Rega hat die ersten zwei von sechs neuen Rettungshelikoptern erhalten: Ab Herbst werden die zweimotorigen H145 ab Basel und Bern eingesetzt.
FLUGRETTUNG

Rega geht mit neuen Helikoptern in die Luft

Airbus droht mit dem Abflug aus Grossbritannien bei einem harten Brexit. (Archiv)
LUFTVERKEHR

Airbus droht mit Abwanderung wegen Brexit

350 Teilnehmer an 5 Abenden

WEGGIS

Rosenkönigin schafft es mit Muskelkraft zur Matur

Der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos zeigt sich mit den Bedingungen der Finanzminister der Eurozone für das Ende des Rettungsprogramms für Griechenland zufrieden. . (Foto:Virginia Mayo/AP)
GRIECHENLAND

Ende des Griechenland-Hilfsprogramms

Zur klassischen Ansicht wechseln