Eishockey
17.04.2018 14:45

Kreis wird Trainer der Düsseldorfer EG

  • Harold Kreis hat bereits einen neuen Arbeitgeber
    Harold Kreis hat bereits einen neuen Arbeitgeber | KEYSTONE/URS FLUEELER
DEUTSCHLAND ⋅ Bereits einen Tag nach dem Ende der Zusammenarbeit mit dem EV Zug ist die Zukunft von Trainer Harold Kreis geregelt. Der 59-jährige Deutsch-Kanadier kehrt zum DEL-Team Düsseldorfer EG zurück.

Für die DEG arbeitete Kreis schon von 2008 bis 2010. In der ersten Saison führte er den achtfachen deutschen Meister in den Final, ehe er im März 2010 entlassen wurde.

Am Montagabend war bekannt gegeben worden, dass Kreis den EVZ trotz eines bis 2019 gültigen Vertrages verlassen muss. Der Gentleman war vier Jahre bei den Zentralschweizern tätig und führte sie 2017 in den Playoff-Final. Ansonsten bedeuteten dreimal die Viertelfinals Endstation.

Allerdings waren nicht in erster Linie die Resultate der Grund der Trennung, sondern die nicht zum Verein passende Philosophie. Der EVZ investiert einiges in den Nachwuchs und möchte möglichst viele Eigengewächse in die erste Mannschaft einbauen. Dafür ist Kreis der falsche Coach. (sda)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 12 x 2?