Fussball International
13.02.2018 16:46

Lustrinelli vorderhand U21-Nationaltrainer

  • Mauro Lustrinelli ist aktuell für das Schweizer U21-Nationalteam verantwortlich
    Mauro Lustrinelli ist aktuell für das Schweizer U21-Nationalteam verantwortlich | KEYSTONE/TI-PRESS/DAVIDE AGOSTA
U21-NATIONALTEAM ⋅ Nach der Absetzung von Heinz Moser wird das Schweizer U21-Nationalteam in seinem siebten EM-Qualifikationsspiel am 27. März in Neuenburg gegen Portugal von Mauro Lustrinelli gecoacht.

Der ehemalige Nationalstürmer Mauro Lustrinelli arbeitete bisher als Trainer der Schweizer U-16-Auswahl. Der 41-Jährige ist zudem im Stürmer-Training sowie in der Aus- und Weiterbildung der Stürmertrainer tätig.

In der laufenden EM-Qualifikation des Schweizer U21-Nationalteams stehen den Siegen gegen Bosnien-Herzegowina (1:0) und in Liechtenstein (2:0) drei Niederlagen (0:3 gegen Wales, 0:2 Rumänien sowie 1:2 in Portugal) und ein Unentschieden (1:1 in Rumänien) gegenüber. Am 27. März steht das wegweisende Spiel gegen Gruppenfavorit Portugal im Programm.

Noch offen ist, ob Lustrinelli als bisheriger Assistent von Trainer Heinz Moser, der nunmehr das U18-Nationalteam coacht, die laufende Qualifikation für die EM-Endrunde 2019 in Italien zu Ende führt. (sda)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 31 - 1?