Schwingen
15.04.2018 20:17

Für Orlik und Wenger kann es losgehen

  • Kilian Wenger (rechts) putzt wieder öfter Sägemehl von den Rücken der Besiegten
    Kilian Wenger (rechts) putzt wieder öfter Sägemehl von den Rücken der Besiegten | KEYSTONE/PETER KLAUNZER
SCHWINGEN ⋅ Eine Woche bevor die Kranzfestsaison mit dem Zuger Kantonalfest in Menzingen losgeht, zeigen sich ein paar böse Schwinger in tadelloser Form. Zu ihnen zählen Armon Orlik und Kilian Wenger.

Am Bündner Frühjahrsschwinget in Domat/Ems war gegen Armon Orlik, den Teilnehmer am Schlussgang des Eidgenössischen 2016, nicht auszurichten. Er musste sich zwar gegen keine Eidgenossen behaupten, gewann dafür aber alle sechs Gänge, drei davon mit der Maximalnote. Im Schlussgang besiegte er Sandro Schlegel in der 2. Minute mit Kurzzug und Nachdrücken.

Schwingerkönig Kilian Wenger gewann den Ballenberg-Schwinget ob Brienz mit fünf Siegen. In seinem Namensvetter Kilian von Weissenfluh, dem Neffen des früheren Eidgenossen Christian von Weissenfluh, hatte er einen hartnäckigen Widersacher. Im vierten Gang stellten die beiden gegeneinander, bei der Revanche im Schlussgang setzte sich Wenger mit einem Kurz durch. (sda)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 1 + 1?