Golf
14.03.2018 06:00

Hohe Ehre für Tiger Woods

  • Tiger Woods darf aus verschiedenen Gründen wieder bester Laune sein
    Tiger Woods darf aus verschiedenen Gründen wieder bester Laune sein | KEYSTONE/FR171219 AP/RYAN KANG
GOLF ⋅ Tiger Woods wird das amerikanische 12-Mann-Team als nicht spielender Captain am Presidents Cup 2019 in Australien anführen.

Die ehrenvolle Ernennung fällt in eine Zeit, in der Woods auf dem besten Weg ist, nach einer langen Verletzungspause zu seinem hohen Spielniveau von einst zurückzufinden.

Wenn er in den nächsten Monaten weitere Spitzenergebnisse erspielt, besteht die Möglichkeit, dass Woods am Presidents Cup die Rolle des Captains innehaben und zugleich spielen wird. Diese Doppelfunktion übte im US-Team bisher nur Hale Irwin 1994 bei der Premiere dieses prestigeträchtigen Teamwettkampfs aus.

Der Presidents Cup findet alle zwei Jahre statt und ist das Pendant zum traditionsreicheren Ryder Cup. Die US-Auswahl spielt im Ryder Cup in den geraden Jahren gegen die besten zwölf Europäer, im Presidents Cup in den ungeraden Jahren gegen eine internationale Auswahl ohne Europäer.

Der Presidents Cup ist nach dem mittlerweile verstorbenen US-Präsidenten Gerald Ford benannt, der in den Anfängen die Schirmherrschaft übernommen hatte. Der nächste Wettkampf findet vom 12. bis zum 15. Dezember 2019 in Melbourne statt. Als Captain des internationalen Teams wurde der renommierte Südafrikaner Ernie Els gewählt. Woods und Els waren als Spieler je achtmal im Presidents Cup dabei. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Unter anderem haftete das Schild «Sexy Boy» an der Windschutzscheibe.
ERSTFELD

Urner Polizei verzeigt «Sexy Boy»

Zahlreiche Schulklassen begeben sich diese Woche auf Schulreise. (Symbolbild)
SCHULREISEN

Dienstag ist der grosse Schulreisetag

In Kanada soll der Konsum von Cannabis bald völlig legal sein - damit löst der kanadische Premierminister Justin Trudeau eines seiner Wahlkampfversprechen ein. (Archivbild)
KANADA

Trudeau löst Wahlkampfversprechen ein

Luzern: Klinik blitzt vor Bundesgericht ab

Der US-Rapper XXXTentacion ist am Montag auf offener Strasse in Florida einem Anschlag zum Opfer gefallen.
KRIMINALITÄT

US-Rapper XXXTentacion erschossen

In der schwedischen Stadt Malmö hat es am Montag eine Schiesserei gegeben, bei der mindestens eine Person getötet wurde.
KRIMINALITÄT

Ein Toter bei Schiesserei in Schweden

Gegen die Urzeit-Dinosaurier aus "Jurassic World: Fallen Kingdom" zieht der Papst - zumindest im Kino - den kürzeren. Immerhin vermochte sich Wim Wenders Film über den Heiligen Vater in allen Landesteilen in den Top Five zu platzieren. (Szenebild aus "Pope Francis: A Man of His Word")
CH-KINOCHARTS WOCHENENDE

"Jurassic World" führt Kinocharts weiter an

Ein Kunde in einem Waffenshop in Texas - in den USA kommen auf 100 Einwohner 120,5 Waffen. (Archivbild)
KLEINWAFFEN

40 Prozent der Waffen bei US-Zivilisten

Luzerner Synodalrat verärgert mit Schreiben reformierte Pfarrer

Die CVP will, dass Verheiratete steuerlich nicht schlechter gestellt sind als Ledige. (Archiv)
HEIRATSSTRAFE

CVP verlangt Abstimmungswiederholung

Zur klassischen Ansicht wechseln