Impressum
Lade Login-Box.
17.04.2014 17:03

Impressum

Bote der Urschweiz

Unabhängige Schwyzer Lokal- und Regionalzeitung / Erscheint 6x die Woche
Total verbreitete Auflage: 17'055, Exemplare davon verkauft: 15'091 Exemplare, WEMF begl. 1. September 2021

Redaktionsstatut: hier zum downloaden
 

Herausgeber:

Verlagsleiter:

Hugo Triner

Martin Schmidig

Verlag:

Bote der Urschweiz AG
Schmiedgasse 7
6431 Schwyz
Tel. 041 819 08 08
Fax 041 819 08 53
https://www.bote.ch
abo@bote.ch
Postcheck: 60-69-5 / CHE-116.317.615 Mwst. / UID-Nr. CHE-109.630.685

Redaktion:

Flurina Valsecchi, Chefredaktorin; Christoph ­Clavadetscher (cc), Redaktionsleiter; Robert Betschart (rob), Sportchef; Geri Holdener (gh), Onlinechef; Jürg Auf der Maur (adm), Nadine Annen (nad), ­Nicole Auf der Maur-Stössel (nic), Silvia Camenzind (sc), Erhard Gick (eg), Edith Meyer Fernandes (em), Anja Schelbert (anj), ­Andreas Seeholzer (see), Franz Steinegger (ste), Alena Gnos (agn), Praktikantin

Schmiedgasse 7
Tel. 041 819 08 11
redaktion@bote.ch
sport@bote.ch

Freie Mitarbeiter:

Christian Ballat (cjb), Thomas Bucheli (busch) Josias Clavadetscher (cj), Ernst Immoos (ie), Laura Inderbitzin (lai), Jasmin Reichlin (jar), Melanie Schnider (mej), Simon Zumbach (sz), Lea Langenegger (la), Petra Imsand (ip), Ruggero Vercellone (one)

Agenturen:

Keystone (key), Schweizerische Depeschenagentur (sda)

Abonnementspreise:

Durch die Post zugestellt Fr. 174.– (6 Monate), Fr. 335.– (12 Monate) (inkl. Mwst); Rest auf Anfrage

abo@bote.ch

Inserate:

Inserate-Service
Schmiedgasse 7
6431 Schwyz
Tel. 041 819 08 08
Fax 041 819 08 17
inserate@bote.ch

 

 

Der «Bote der Urschweiz» ist ein Teil der Gesamtausgabe der Luzerner Zeitung mit ihren Regionalausgaben in den Kantonen Luzern, Zug, Nidwalden, Obwalden und Uri. Verbreitete Gesamtauflage: 110 081 Exemplare / verkaufte Gesamtauflage: 104 481 Exemplare (per September 2019).

Meist gelesene Artikel

Im Gotthardstrassentunnel darf nicht gewendet werden. (Archivaufnahme)
GÖSCHENEN

Auto wendet im Gotthardstrassentunnel

CORONAVIRUS

Zentralschweizer Spitäler spüren steigende Fallzahlen

Drei Personen sind am Dienstag beim Tête de Milon oberhalb von Zinal im Wallis abgestürzt und gestorben.
BERGUNFALL

Drei Tote nach Bergunfall bei Zinal VS

Im Industriegebiet in Waldibrücke geriet das Auto eines 18-jährigen Lenkers auf der Feldmattstrasse ins Schleudern und kam erst in einem Bach zum Stillstand.
WALDIBRÜCKE LU

Neulenker landet mit Auto in einem Bach

Der Bahnverkehr ins Tessin ist derzeit unterbrochen. (Archivbild)
REGION

Störung auf der SBB-Strecke ins Tessin: Bei Arth-Goldau war Schluss

URI

In Urner Kindergärten wird die Bewegung auf unterhaltsame Art gefördert

Donald Trump soll nach der Wahl vor Wut Teller mit Essen gegen die Wand geworfen haben. Foto: Mark Humphrey/AP/dpa
USA

Wahl 2020: Zeugin belastet Donald Trump

Brittney Griner bleibt nunmehr zumindest bis am 20. Dezember in Russland in Haft
BASKETBALL

Brittney Griner bis im Dezember in Haft

ZUG

Autobahn zwischen Gisikon und Rotkreuz wird in der Nacht gesperrt

Ein St. Galler Polizist mit einem Taser - auch Elektroschockpistole oder Destabilisierungsgerät genannt. (Archivbild)
POLIZEIAKTION

Polizei stoppt in Bern Mann mit Beil

Zur klassischen Ansicht wechseln