Plus
27.07.2018 15:40

Mit der PLUS.-App den «Boten» multimedial erleben

PLUS.-APP ⋅ Neu verstecken sich in der gedruckten Ausgabe des «Boten» hinter einigen Bildern ganz besondere PLUS-Punkte. Suchen Sie im «Boten» nach Fotos mit umgeklappten Ecken und den darunter liegenden PLUS.-Icons.

Die Bilder mit den umgeklappten Ecken und dem dahinter liegenden PLUS.-App-Icon können mit der App zum Leben erweckt werden - und plötzlich sehen Sie ein Video oder Bildergalerien. Laden Sie jetzt die PLUS.-App herunter und probieren Sie es aus!


So funktioniert PLUS.

> PLUS.-APP HERUNTERLADEN

PLUS. im App-Store von Apple
PLUS. im Google-Play-Store (Android)

> PLUS.-APP ÖFFNEN
> AUF «SCANNEN» KLICKEN
> KAMERA AUF DAS MIT DEM PLUS.-ICON MARKIERTE BILD RICHTEN
> DIE PLUS.-INHALTE WERDEN GELADEN – FERTIG!


 

Videos zum Artikel (1)

  • Plus-App

Meist gelesene Artikel

Bereits Ende Juli tauchten Sandbänke auf im Mittelrhein in Rheinland-Pfalz (D) 28.07.2018, einem nautisch anspruchsvollen Abschnitt. Seither hat es im Einzugsgebiet kaum nennenswert geregnet.
TROCKENHEIT

Knappe Diesellager wegen tiefem Rheinpegel

Die Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke ist am Dienstag offiziell eingeweiht worden.
CHINA

Weltgrösste Meeresbrücke eingeweiht

Neben den Vorwürfen sexueller Belästigung stehen auch Informationen eines  Ötztaler Bloggers über merkwürdige Zahlungen im Raum. (Symbolbild)
SEXUELLE BELÄSTIGUNG

Kuhn bestreitet erneut sexuelle Belästigung

STAU

Hat Weggis ein Verkehrsproblem?

ZUG

1.-Liga-Team des LK Zug: Mehr als nur die dritte Mannschaft

Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besuchte die betroffene Rekrutenschule. (Archivbild)
ARMEE

Disziplinarstrafe nach Steinwurf in RS

ZUG

Eidg. Schwing- und Älplerfest fast 2 Mio. zu teuer

Die Gesandte des Uno-Hochkommissars für Flüchtlinge Angelina Jolie hat erneut ein Flüchtlingslager besucht - diesmal in Peru. (Archivbild)
MIGRATION

Venezuela kritisiert Filmstar Angelina Jolie

Positive Signale der EU-Staaten: Sie haben am Montag nach einer Anhörung des Schweizer EU-Botschafters Urs Bucher darauf gedrängt, so schnell wie möglich das institutionelle Rahmenabkommen fertig zu verhandeln. (Archiv)
SCHWEIZ - EU

EU-Staaten loben Fortschritte mit Schweiz

URI

Erfreulicher Grossaufmarsch der Spirgner Schützenjugend

Zur klassischen Ansicht wechseln