International
Lade Login-Box.
01.01.2022 18:36

Adams ist neuer New Yorker Bürgermeister

  • ARCHIV - Eric Adams hält ein gerahmtes Foto seiner Mutter bei seiner Vereidigung als New Yorker Bürgermeister bei der Silvesterfeier am Times Square hoch. Foto: Ben Hider/Invision/AP/dpa
    ARCHIV - Eric Adams hält ein gerahmtes Foto seiner Mutter bei seiner Vereidigung als New Yorker Bürgermeister bei der Silvesterfeier am Times Square hoch. Foto: Ben Hider/Invision/AP/dpa | Keystone/Invision/AP/Ben Hider
USA ⋅ New York hat offiziell einen neuen Bürgermeister: Der ehemalige Polizist Eric Adams hat am Samstagmorgen (Ortszeit) seinen Amtseid abgelegt und die Regierungsgeschäfte der US-Metropole übernommen.

Der 61-Jährige - das zweite schwarze Stadtoberhaupt in der Geschichte New Yorks - wurde bei der Silvesterparty am Times Square ins Amt eingeführt. Er ist als 110. Bürgermeister Nachfolger des unpopulären Bill de Blasio, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten durfte.

Adams, der in den vergangenen Jahren Stadtteil-Bürgermeister von Brooklyn war, hatte sich im Wahlkampf mit Versprechen eines ausgewogenen Kurses zwischen linken und zentristischen Kräften durchgesetzt. Seine grösste Aufgabe wird erst einmal die Bekämpfung der Corona-Pandemie sein. Daneben steht die wirtschaftliche Erholung der Metropole von der Krise im Mittelpunkt - auch der richtige Umgang mit der von vielen New Yorkern kritisch gesehenen Polizei dürfte eine schwierige Aufgabe werden. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

SC BUOCHS

Feuerwerk-Zeusler zerstören Kunstrasenplatz

LUZERN

Wie ein Luzerner mit 75 Franken ein Jahr früher zur AHV-Rente kommt

WIRTSCHAFT

Hochdorf-CEO nimmt mitten in der Krise den Hut

WIRTSCHAFT

«Netter Versuch, aber absolut ekelhaft»: Migros muss beim ersten veganen Ei nachbessern

Der Fall Novak Djokovic sorgte weltweit für Schlagzeilen
FALL DJOKOVIC

Vajda verteidigt seinen Schützling Djokovic

ZUG

Der umgekippte Radar muss neu geeicht werden

LUZERN

Wegen technischem Defekt: Transportanhänger brennt aus

URI

Fasnacht soll ohne grosse Umzüge auskommen – aber das Eintrommeln kann stattfinden

ZUG

Zuger Stromversorgung ist gewährleistet – mit Abstrichen

Spiess-Hegglin kämpft vor Gericht gegen Ringier um Gewinnherausgabe

Zur klassischen Ansicht wechseln