International
Lade Login-Box.
07.07.2022 00:18

Berichte: Johnson entlässt Michael Gove

  • dpatopbilder - HANDOUT - Das vom britischen Parlament zur Verfügung gestellte Foto zeigt Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, der im britischen Unterhaus bei der wöchentlichen Fragestunde «Prime Minister's Questions» (Fragen an den Premierminister) spricht. Foto: Jessica Taylor/UK Parliament/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung innerhalb der nächsten 14 Tage und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden
    Keystone/UK Parliament/AP/Jessica Taylor
GROSSBRITANNIEN ⋅ Der zunehmend unter Druck stehende britische Premierminister Boris Johnson hat Berichten zufolge seinen alten Weggefährten Michael Gove aus dem Kabinett entlassen.

Gove galt als eines der grössten Schwergewichte im britischen Kabinett. Er hatte an der Seite Johnsons bereits im Wahlkampf vor dem Brexit-Referendum 2016 für den EU-Austritt geworben. Das Verhältnis zwischen den beiden war jedoch stets auch von Konkurrenz geprägt.

Berichten zufolge hatte sich Gove zuletzt gegen Johnson gestellt und den skandalumwitterten Premier am Mittwochmorgen zum Rücktritt aufgerufen.

Gove hatte in den vergangenen Jahren verschiedene Posten in der Regierung inne. Zuletzt war der konservative Politiker als Minister für Bau- und Wohnung für Johnsons Plan zur Angleichung der Lebensverhältnisse in Grossbritannien zuständig.

Johnson wurde am Mittwoch mit einer ganzen Reihe von Rücktrittsforderungen aus seiner Fraktion und dem Kabinett konfrontiert. Er kündigte jedoch an, sein Amt nicht freiwillig abgeben zu wollen. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

Der Traktor des 53-Jährigen überschlug sich mehrmals rund zwanzig Meter einen Abhang hinunter. Für den Landwirten kam jede Hilfe zu spät.
ARBEITSUNFALL

Landwirt stirbt bei Arbeitsunfall

Ld-import_zentralschweiz_uri
URI

Auto kommt vom Weg ab: Baum stoppt das Fahrzeug

Die gemahlene Kurkuma der Marke Berem enthält gesundheitschädigendes Schimmelgift.
PRODUKTERÜCKRUF

Rückruf für verschimmeltes Kurkumapulver

Ld-import_zentralschweiz_uri
SCHATTDORF

Lehrer nach Nazi-Fauxpas: «Interesse an Holocaust und Weltkrieg nimmt ab»

NIDWALDEN

Wegen Gämsblindheit: Kanton verhängt Jagdverbot

Blick in den reichhaltigst gefüllten Gabentempel.
EIDG. SCHWINGFEST

Gabentempel am Esaf Pratteln eröffnet

Ld-import_zentralschweiz_obwalden
OBWALDEN

Jugendchorlager endet mit beeindruckendem Naturjuiz

Ld-import_zentralschweiz_uri
URI

Die neue Schulleitung des BWZ Uri startet motiviert ins Schuljahr

Kein Durchkommen auf der A9 zwischen Vevey und Lausanne am Freitagabend. (Symbolbild)
VERKEHRSUNFALL

A9 Vevey-Lausanne wegen Unfall gesperrt

Ld-import_zentralschweiz_uri
URI

Pilotversuch abgebrochen: Autobahneinfahrt Wassen wird bei Gotthard-Stau nicht mehr geschlossen

Zur klassischen Ansicht wechseln