International
Lade Login-Box.
15.04.2019 12:33

EU macht neue Vorgaben für Neuwagen

  • Die EU hat endgültig neue Vorgaben für den CO2-Ausstoss von Neuwagen beschlossen. (Symbolbild)
    Die EU hat endgültig neue Vorgaben für den CO2-Ausstoss von Neuwagen beschlossen. (Symbolbild) | KEYSTONE/MELANIE DUCHENE
KLIMA ⋅ Die EU hat endgültig neue Vorgaben für den CO2-Ausstoss von Neuwagen beschlossen. Die 28 Mitgliedstaaten bestätigten am Montag eine entsprechende Neuregelung, die das EU-Parlament Ende März verabschiedet hatte.

Bis 2030 sollen die Emissionen neu zugelassener Pkw demnach im Schnitt um 37,5 Prozent im Vergleich zu den Werten von 2021 sinken, wie die rumänische Ratspräsidentschaft erklärte.

Für Kleintransporter gilt ein gesondertes Reduktionsziel von 31 Prozent. Für beide Fahrzeugtypen wurde zudem ein Zwischenziel formuliert, das 15 Prozent weniger CO2-Ausstoss bis 2025 vorsieht. Darauf hatten sich Unterhändler des Europaparlaments und des Rates der EU-Staaten im Dezember geeinigt.

Europäische Autobauer und Zulieferer halten die Ziele für zu ehrgeizig und warnen vor negativen Auswirkungen auf die Beschäftigung in der Branche.

Umweltschützer und EU-Länder wie Schweden, Luxemburg und die Niederlande hingegen kritisierten die neuen Vorgaben als noch zu schwach. Deutschland hatte bei den Verhandlungen vergeblich versucht, die vorgeschriebene Reduktion des CO2-Ausstosses auf 30 Prozent zu begrenzen. (sda/afp)

Meist gelesene Artikel

ENTLEBUCH

Pick-up prallt in Gartenrestaurant

Strassenarbeiter sind bei Belagsarbeiten meist der prallen Sonne ausgesetzt. Viel trinken ist für sie ein Muss. Die Gewerkschaft Unia mahnt die Arbeitgeber vor der Hitzewelle an ihre Sorgfaltspflicht. Ab 35 Grad müssten Baustellen geschlossen werden. (Archivbild)
HITZE

Unia warnt vor gefährlicher Hitze

ERSTFELD

Älteste Urnerin feiert ihren 106. Geburtstag

Der italienische Mafia-Boss Rocco Morabito ist aus einem Gefängnis in Uruguay geflohen. Laut Justiz gehörte er zur kalabrischen Mafia 'Ndrangheta. (Archivbild)
KRIMINALITÄT

Mafia-Boss aus Gefängnis getürmt

URI

Sustenpass ist ab Mittwoch befahrbar

Hacker haben am vergangenen Donnerstag die Geschäftsstelle der Gewerbeverbände St. Gallen angegriffen und die EDV lahmgelegt. (Symbolbild)
DATENKLAU

Hackerangriff während LAP-Notenverarbeitung

URI

Busse im Reussdelta ausgestellt

Ein mit Stereo- und Panoramakameras ausgerüstetes Fahrzeug fährt in den kommenden zwei Wochen die Thurgauer Kantonsstrassen ab.
DIGITALISIERUNG

3D-Filmfahrzeug im Thurgau unterwegs

Zwei Stand-up-Paddler beim Schloss Oberhofen, in dessen Nähe das Auto im Thunersee versank. (Archivbild)
STRASSENVERKEHR

Auto in 80 Metern Tiefe gesichtet

Josip Drmic will in der Premier League wieder richtig an Fahrt aufnehmen
ENGLAND

Drmic wird ein "Kanarienvogel"

Zur klassischen Ansicht wechseln