International
Lade Login-Box.
28.09.2020 01:49

Nach Putsch: Übergangspremier in Mali bestimmt

  • ARCHIV - Moctar Ouane, damaliger Außenminister von Mali, spricht auf der UN-Generalversammlung. Foto: Frank Franklin II/AP/dpa
    ARCHIV - Moctar Ouane, damaliger Außenminister von Mali, spricht auf der UN-Generalversammlung. Foto: Frank Franklin II/AP/dpa | Keystone/AP/Frank Franklin II
MALI ⋅ Nach dem Militärputsch in Mali haben die neuen Machthaber einen Zivilisten als Übergangs-Regierungschef bestimmt.

Der frühere Aussenminister und Diplomat Moctar Ouané wurde am Sonntag nach offiziellen Angaben von Übergangspräsident Bah N'Daw ernannt. Der Schritt soll helfen, dass Sanktionen des westafrikanischen Staatenbündnisses Ecowas gegen den Krisenstaat aufgehoben werden.

Am Freitag war der ehemalige Verteidigungsminister N'Daw als Übergangspräsident vereidigt worden. Nach einer Übergangszeit von 18 Monate sollen Wahlen stattfinden.

In dem von Terror heimgesuchten westafrikanischen Land war Mitte August Präsident Ibrahim Boubacar Keïta gestürzt worden. Zuvor hatte sich eine starke Oppositionsbewegung gebildet, die dem Staatschef Korruption und schwache Regierungsführung vorwarf. Daraufhin übernahm eine Militärjunta die Macht. Ecowas hatte grossen Druck auf sie ausgeübt, sofort einen zivilen Übergangspräsidenten und -premier einzusetzen. Jean-Claude Kassi Brou, der Präsident der Ecowas-Kommission, hatte am Freitag gesagt, man werde die Sanktionen gegen Mali aufheben, sobald ein ziviler Premierminister ernannt worden sei. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

In der Zentralschweiz startete die Protestwoche des Pflegepersonals mit einer Spalieraktion vor der Kantonsratssitzung auf der Allmend in Luzern.
CORONAVIRUS

Auch das Zentralschweizer Gesundheitspersonal protestiert

Schnee und Hudelwetter: Verschneite Landschaft in St. Margrethenberg SG.
WETTER

Wintereinbruch in den Bergen

LUTHERN LU

Auto überschlägt sich nach Wendemanöver

Im Kanton Wallis ist bei einem Helikopterunfall eine Person ums Leben gekommen. Ein zweiter Insasse des Helikopters hat den Unfall überlebt. Die Air Zermatt und Retter zu Fuss waren nach dem Unfall im Einsatz. (Symbolbild)
FLUGUNFALL

Toter bei Helikopterabsturz am Breithorn

Der Pilot eines Kleinflugzeugs ist am Samstagmorgen im Kanton Waadt tödlich verunfallt.
FLUGUNFALL

Flugzeugabsturz fordert einen Toten

Das Team entdeckte das riesige Korallenriff während einer Erkundungsfahrt an Bord des Forschungsschiffs Falkor.
UMWELT

500 Meter hohes Korallenriff entdeckt

VITZNAU

Neues Seminarhotel geplant

Donald Trump, Präsident der USA, verlässt das Weiße Haus für eine Wahlkampfveranstaltung in Pennsylvania. Foto: Patrick Semansky/AP/dpa
USA

Trump spielt Corona herunter und macht die Medien verantwortlich

ARCHIV - Thomas Oppermann ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Foto: picture alliance / Michael Kappeler/dpa
DEUTSCHLAND

Deutscher Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann tot

Die Zürcher Stadtpolizei musste am Samstagnachmittag zu einem Leichenfund in einem Waldstück im Kreis 9 ausrücken. (Archivbild)
LEICHENFUND

Leichenfund in Zürcher Wald

Zur klassischen Ansicht wechseln