Kultur
Lade Login-Box.
20.05.2022 17:58

Anne Hathaway ist dem Kino dankbar

  • Die US-Schauspielerin Anne Hathaway beim Fototermin für den Film «Armageddon Time». Hathaway hat in einer emotionalen Rede bei den Filmfestspielen in Cannes am Freitag gesagt, sie sei dem Kino dankbar, weil es das Ausdrücken von Gefühlen ermöglicht. Foto: Daniel Cole/AP/dpa
    Keystone/AP/Daniel Cole
FRANKREICH ⋅ Die US-amerikanische Schauspielerin Anne Hathaway (39) hat bei den Filmfestspielen in Cannes mit einem emotionalen Auftritt berührt. Während sie am Freitag über ihre kürzlich gestorbene Stiefmutter sprach und die Weise, wie diese sie für ihren neuesten Film inspiriert habe, brach ihr mehrmals die Stimme. "Ihr Vermächtnis beeinflusst mein Leben", sagte sie. Sie werde nicht einmal versuchen, die Tiefe ihrer Liebe zu beschreiben, weil diese unbeschreibbar sei. "Das ist, warum ich so dankbar für das Kino bin", sagte sie. "Weil es dir ermöglicht, Dinge ohne Worte zu sagen." Hathaway spielt in "Armageddon Time", der im Wettbewerb der Filmfestspiele läuft, die jüdische Mutter eines kleinen Jungen, der in Queens in den 1980er Jahren aufwächst. Die Stiefmutter von Hathaway war ebenfalls jüdisch.

"Armageddon Time" handelt von Themen wie Rassismus und gesellschaftlichen Ungleichheiten, auch die Familie Trump spielt eine Rolle. Die Coming-of-Age-Geschichte ist vom Leben des Regisseurs James Gray inspiriert.

Bei der Weltpremiere erhielt der Film am Donnerstagabend in Cannes nach Ende der Vorführung minutenlange Standing Ovations. Teile des Filmteams, auch Anne Hathaway, hatten Tränen in den Augen. James Gray sagte sichtlich berührt: "Das ist sehr emotional - es ist auf eine Weise meine Geschichte und ihr habt sie mit mir geteilt." Er sei dankbar und hoffe, dass er in Zukunft wieder nach Cannes zurückkomme - weil es "die Kirche des Kinos" sei. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

URI

Die «Seeröseler» besuchen die Schwarze Madonna in Einsiedeln

Die deutsche Bundesnetzagentur befürchtet einen Totalausfall, wenn die Wartungsarbeiten an der Gas-Pipeline Nord Stream-1 abgeschlossen sind. (Archivbild)
DEUTSCHLAND

Drohende Schliessung von Nord Stream-1

Für Premierminister Boris Johnson ist der Fall Chris Pincher heikel - er soll seit Monaten von Vorwürfen gegen den Abgeordneten gewusst haben. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa
GROSSBRITANNIEN

Neuer Sex-Skandal in britischer Politik

URI

Die Baustelle des Jahrhundertbauwerks am Gotthard entdecken

Stefan Bissegger auf der regennassen Strasse in Kopenhagen
TOUR DE FRANCE

"Hätte es definitiv in den Beinen gehabt"

Die Autoverkäufe von VW und BMW in den USA sind eingebrochen. (Archivbild)
USA

Chipmangel und Lieferketten-Probleme

Menschen bergen einige ihrer Habseligkeiten aus einem Gebäude in Bachmut, das bei einem russischen Raketenangriff im Stadtzentrum beschädigt wurde. Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
RUSSLAND

Ukraine-Krieg: Die Nacht im Überblick

ARCHIV - Schauspielerin Elizabeth Olsen nimmt am Fotocall des Films «Doctor Strange in the Multiverse of Madness» im Hotel Ritz-Carlton teil. Foto: Gerald Matzka/dpa
USA

Elizabeth Olsen über Beziehung zu Marvel

ZUG

Elektroauto – aber wo laden?

ZUG

«Wir wussten effektiv nichts»

Zur klassischen Ansicht wechseln