Kultur
Lade Login-Box.
20.03.2018 11:31

Depeche Mode und Lenny Kravitz am Paléo

  • Der Paléo-Direktor Daniel Rossellat versprach ein "reichhaltiges musikalisches Buffet".
    Der Paléo-Direktor Daniel Rossellat versprach ein "reichhaltiges musikalisches Buffet". | KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
FESTIVAL ⋅ Zum 43. Paléo-Festival in Nyon werden Depeche Mode, Lenny Kravitz, Indochine und die Gorillaz erwartet. Das Festival dauert vom 17. bis am 22. Juli. Im Village du Monde ist dieses Jahr Musik aus dem Süden Europas zu hören.

Am Paléo gebe es keine Revolution, dafür ein "sehr reichhaltiges musikalisches Buffet", sagte Festival-Direktor Daniel Rossellat am Dienstag vor den Medien in Nyon. Die englischen Pop-Titanen von Depeche Mode spielen gleich zum Eröffnungsabend am Dienstag, 17. Juli.

Am Mittwoch gibt mit The Killers und Black Rebel Motorcycle Club der Rock den Ton an. Die Gorillaz spielen am Donnerstag, am gleichen Abend wie Emir Kusturica & The No Smoking Orchestra. Lenny Kravitz wird am Freitag auf der grossen Bühne in der Asse-Ebene oberhalb von Nyon erwartet.

Den Abschluss am Sonntag macht die französische Rockband Indochine. Am Paléo treten traditionell viele französische Musiker auf, in diesem Jahr wechseln sich Entdeckungen und Stars ab: Bernard Lavilliers, Nekfeu, Eddy de Pretto oder das Hip-Hop-Duo Biglflo & Oli.

Im Village du Monde sind südeuropäische Klänge von Portugal über Spanien, Frankreich und Italien bis Griechenland zu hören. Das facettenreiche Program bietet unter anderem Fado von Ana Moura, den italienischen Cantautore Vinicio Capossela oder Italo-Pop von Mister Milano. Der Ticketverkauf startet am 28. März um 12 Uhr. (sda)

Meist gelesene Artikel

LUZERN

«Zentralschweiz am Sonntag» wird eingestellt

DAGMARSELLEN

Umgekippter Anhänger verursacht Stau auf A2

Sie sind klein, aber zahlreich: Gebirgsbäche tauschen mit der Atmosphäre Gase aus und stossen dabei auch Treibhausgase aus.
HYDROLOGIE

Gebirgsbäche "atmen" schneller als gedacht

CHAM

Illegal anwesende Servicemitarbeiterin festgenommen

NIDWALDEN

Die EU droht - und der Bundesrat antwortet mit Geschenken

Alfred Schreuder - hier noch als Assistent bei Hoffenheim - kehrt als Cheftrainer zum Bundesliga-Klub zurück
DEUTSCHLAND

Neuer Trainer von Hoffenheim bekannt

UNTERÄGERI

Ein Tüftler funktioniert das Bike zum Lastenvelo um

Der Papst will aufgrund der Unschuldsvermutung den Rücktritt des Erzbischofs von Lyon nicht annehmen. Franziskus empfing den wegen Vertuschung von Kindesmissbrauch verurteilten Kardinal Philippe Barbarin am Montag zu einer Privataudienz.
FRANKREICH - VATIKAN

Erzbischof von Lyon bleibt im Amt

LUZERN

Coop City baut Restaurant in Luzern um

ZUG

Mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen

Zur klassischen Ansicht wechseln