Kultur
Lade Login-Box.
08.11.2019 06:48

Doppelte Ehrungen auf dem "Walk of Fame"

  • Die US-Schauspielerin Kristen Bell (Bild) soll einen doppelten Hollywood-Stern gemeinsam mit der Musical-Darstellerin Idina Menzel erhalten. (Archivbild)
    Die US-Schauspielerin Kristen Bell (Bild) soll einen doppelten Hollywood-Stern gemeinsam mit der Musical-Darstellerin Idina Menzel erhalten. (Archivbild) | KEYSTONE/EPA/NINA PROMMER
AUSZEICHNUNGEN ⋅ Seite an Seite sollen Schauspielerin Kristen Bell ("Bad Moms") und Musical-Darstellerin Idina Menzel mit zwei Sternen in Hollywood verewigt werden. Das gaben die Veranstalter am Donnerstag (Ortszeit) bekannt.

Am 19. November würden die beiden Stars des neuen Animationsfilms "Frozen - Die Eiskönigin 2" die 2681. und 2682. Plakette auf dem berühmten "Walk of Fame" enthüllen, hiess es.

Schon in dem Originalfilm "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" vertonte Bell die Figur Anna und Menzel verlieh Elsa ihre Stimme. Der Disney-Streifen wurde 2014 mit dem Oscar als bester Animationsfilm ausgezeichnet. Menzels Song "Let It Go" gewann ebenfalls einen Oscar. Die Fortsetzung der Geschichte von Eiskönigin Elsa, ihrer Schwester Anna, Kristoff, Rentier Sven und Schneemann Olaf kommt am 20. November in die deutschen Kinos und läuft zwei Tage später in den USA an.

Doppelte Ehrungen auf dem "Walk of Fame" sind selten. So wurden etwa die Schauspieler Goldie Hawn und Kurt Russell 2017 mit zwei Sternenplaketten nebeneinander gefeiert. Im Jahr zuvor erhielten Cyndi Lauper und Harvey Fierstein für ihr Hitmusical "Kinky Boots" gemeinsame Sterne. 2012 wurde dem Schauspielerpaar Felicity Huffman und William H. Macy die doppelte Ehre zuteil. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

BÜRGLEN

Auto stürzt 60 Meter Hang hinunter

BAAR

20-Jährige kracht mit Auto auf der A4a in die Leitplanke

WIRTSCHAFT

Gübelin entlässt Kader – wegen Coronakrise

Das Bethaus einer Baptisten-Gemeinde in Frankfurt wurde geschlossen, weil sich nach einem Gottesdienst in der Kirchengemeinde mehr als 40 Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben.
DEUTSCHLAND

40 Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Herbert Müller wurde aufgrund seiner Vorliebe für Zigarren als "Stumpen-Herbi" bekannt
HEUTE VOR 39 JAHREN

Dem letzten Rennen nicht entkommen

Daniel Koch, Leiter Abteilung übertragbare Krankheiten im Bundesamt für Gesundheit BAG, hält Sport mit Publikum noch im Sommer für möglich
ALLGEMEINES

BAG stellt Sport mit Publikum in Aussicht

UNTERÄGERI

Filmerin steht in Hollywood im Blitzlicht

Die USA haben ein weitreichendes Einreiseverbot für Personen aus Brasilien erlassen, weil dort das Coronavirus derzeit stark wütet. (Archivbild)
CORONAVIRUS - BRASILIEN

USA verbieten Einreisen aus Brasilien

ENGELBERG

Brunni-Bahn rüstet mit Plexiglasscheiben auf

NIDWALDEN

Corona schränkte das Gefängnisleben in Stans massiv ein

Zur klassischen Ansicht wechseln