Kultur
Lade Login-Box.
11.06.2019 16:35

Radiohead: Originelle Aktion gegen Datenklau

  • Der Brite Thom Yorke und seine Band Radiohead haben Hackern das Handwerk gelegt. Sie veröffentlichten das gestohlene Material gleich selbst - für einen guten Zweck. (Archivbild)
    Der Brite Thom Yorke und seine Band Radiohead haben Hackern das Handwerk gelegt. Sie veröffentlichten das gestohlene Material gleich selbst - für einen guten Zweck. (Archivbild) | Keystone/GIAN EHRENZELLER
MUSIK ⋅ Die britische Rockband Radiohead hat sich mit einer ungewöhnlichen Aktion gegen Datenklau gewehrt. Die Band veröffentlichte am Dienstag rund 18 Stunden Aufnahmen aus der Zeit ihres dritten Studioalbums "OK Computer", das im Jahr 1997 erschienen war.

Fans können sich die Sammlung von Demos, alternativen Versionen verschiedener Songs und Live-Aufnahmen auf der Webseite Bandcamp für 18 britische Pfund herunterladen. Den Erlös will die Gruppe der Klimaschutzorganisation Extinction Rebellion zugute kommen lassen.

Hintergrund war nach Angaben von Gitarrist Jonny Greenwood, dass das Material zuvor gehackt worden war. Die Datendiebe hatten angeblich eine Lösegeldforderung von 150'000 Pfund gestellt, ansonsten wollten sie es veröffentlichen.

Doch die Band kam ihnen jetzt zuvor: "Für 18 Pfund könnt ihr jetzt also herausfinden, ob wir das Lösegeld hätten zahlen sollen", schrieb Greenwood auf Twitter. Er warnte aber zugleich: "Es ist nur am Rande interessant. Und sehr, sehr lang." Vielleicht deshalb soll das unverhofft veröffentlichte Bonus-Material nur 18 Tage lang zum Herunterladen verfügbar sein. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

BAAR

Baufirma patzt bei Verkehrsführung

LUZERN

Sattelschlepper umgekippt – Chauffeur verletzt und Strasse acht Stunden lang gesperrt

Eine Frau mit Mundschutz geht an einem Schild mit Informationen über die Maskenpflicht vorbei. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund des Coronavirus ist an belebten Orten in Amsterdam Pflicht. Foto: sem Van Der Wal/ANP/dpa
NIEDERLANDE

Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam: Infektionen verdoppelt

dpatopbilder - Wegen eines Waldbrands in Südfrankreich haben zahlreiche Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Foto: Bob Edme/AP/dpa
FRANKREICH

Waldbrand in Südfrankreich - Tausende Menschen ausquartiert

LUZERN

Wie im Krieg: 1971 verwüstete eine missglückte Sprengung die Luzerner Kleinstadt

URI

Bei den Wirten der Weid ob Seelisberg ist «Chüäfladä» eine Spezialität

Das Auto kam von der Strasse ab und geriet in den angrenzenden Wald. Bei der Kollision starb ein Mitfahrer auf dem Rücksitz.
VERKEHRSUNFALL

Todesopfer bei Selbstunfall in Villigen AG

Die schwedische Konjunktur hat trotz einem lockeren Umgang mit der Corona-Pandemie stark gelitten - im Bild eine Einkausfsstrasse in Stockholm. (Archiv)
KONJUNKTUR

Konjunktur auch in Schweden eingebrochen

WIRTSCHAFT

Die grosse Entlassungswelle könnte in der Zentralschweiz bald anrollen

Die Leasingfirma Alafco aus Kuwait hat eine Bestellung beim Flugzeugbauer Boeing auf die Hälfte der ursprünglich georderten Maschinen reduziert. (Symbolbild)
INDUSTRIE

Kuwait halbiert Boeing-Bestellung

Zur klassischen Ansicht wechseln