Kultur
Lade Login-Box.
07.04.2021 16:46

Salzburger Festspiele optimistisch

  • ARCHIV - Freiluft-Übertragung der Premiere der Oper «Elektra» von R. Strauss 2020 in Salzburg. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa
    ARCHIV - Freiluft-Übertragung der Premiere der Oper «Elektra» von R. Strauss 2020 in Salzburg. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa | Keystone/APA/Barbara Gindl
ÖSTERREICH ⋅ Die Salzburger Festspiele wollen erneut der Corona-Krise trotzen.

"Wir sind zuversichtlich, dass wir mit unserem erprobten Präventionskonzept plus den seit dem letzten Jahr neu hinzugekommenen Sicherheitsmassnahmen wie Testen, Impfen und FFP2-Maske wieder erfolgreiche Festspiele anbieten können", sagte Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler am Mittwoch.

Das weltweit bedeutende Musik- und Theaterfestival ist vom 17. Juli bis 31. August geplant. Schon im Sommer 2020 waren die Festspiele mit einem verschlankten Programm und dank umfassender Sicherheitsmassnahmen vor Publikum über die Bühne gegangen. Die Entscheidung, ob die Pfingstfestspiele unter den herrschenden Bedingungen stattfinden können, soll bis spätestens 30. April fallen.

Zugleich bestellten die Salzburger Festspiele am Mittwoch erneut Lukas Crepaz zum kaufmännischen Direktor. Der Vertrag des Kulturmanagers aus Tirol wird damit um weitere fünf Jahre bis Ende März 2027 verlängert. Wie das Festival nach der heutigen Sitzung des Kuratoriums mitteilte, hat Crepaz unter allen Bewerbern das überzeugendste Konzept für die Zukunft vorgelegt. Seine Bestellung erfolgte einstimmig. Crepaz ist seit April 2017 im Amt. Der Posten war wegen der anstehenden Generalsanierung der Festspielhäuser frühzeitig ausgeschrieben worden. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

ZUG

Zuger Kantonsräte verlangen eine Rückkehr zur Eigenverantwortung

Der Abriss einer Autobahn-Halbbrücke in Chexbres VD hat am Freitagabend begonnen.
STRASSENVERKEHR

Autobahnkreuz Chexbres in Waadt gesperrt

ZUG

Coronalockerungen mitten in den Eishockey-Playoffs: Darauf müssen Sie beim Public Viewing achten

WIRTSCHAFT

Mondpreise Ade: Gehören überrissene Preise bald der Vergangenheit an?

2021 findet kein Eidgenössisches Hornusserfest statt (Archivbild)
HORNUSSEN

Eidgenössisches Hornusserfest abgesagt

LUZERN

Anhaltende Leere bei meiner Zahnpasta – aber ein Zahn legt noch zu

Krankenhauspersonal bereitet die Evakuierung von Patienten auf Tragen im Charlotte Maxeke Hospital vor. Foto: Ali Greeff/AP/dpa
SÜDAFRIKA

Großbrand in Krankenhaus in Johannesburg

LUZERN

«Die Hälfte der Patienten ist jünger als 40»: Luzerner Chefarzt sieht für eine Entspannung keine Anzeichen

ALLENWINDEN

Im Tierheim führte ein Kommunikationsstau zur Auswechslung des ganzen Personals

HANDOUT - Die NASA-Astronautin Kate Rubins (l), der Roscosmos -Kosmonaut Sergej Ryschikow (M) und der Roskosmos-Kosmonaut Sergej Kud-Swertschkow nach ihrer Landung auf der Erde. Foto: Bill Ingalls/NASA/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
INTERNATIONAL

Raumfahrer landen nach Monaten im All

Zur klassischen Ansicht wechseln