Kultur
Lade Login-Box.
14.05.2022 20:00

Ukraine gewinnt ESC 2022

  • Die Wettbüros hatten Recht: Das ukrainische Kalush Orchestra gewinnt den 66. Eurovision Song Contest in Turin.
    Keystone/AP/LUCA BRUNO
EUROVISION SONG CONTEST ⋅ Was für ein emotionaler Moment: Die ukrainische Band Kalush Orchestra ist Siegerin des 66. Eurovision Song Contest in Turin. Der Appenzeller Marius Bear belegt für die Schweiz den 17. Platz.

Obwohl die Wettbüros den Erfolg der Ukraine vorausgesagt hatten, war es zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen der vier Bestplatzierten. Grossbritannien belegte schliesslich den zweiten, Spanien den dritten und Schweden den vierten Platz.

Für das Kalush Orchestra, das den Song "Stefania" der Mutter von Frontmann Oleh Psiuk widmete, ist es ein Sieg in einer schweren Zeit. Derzeit könnte die Ukraine keinen ESC ausrichten, weil in dem Land Kriegsrecht herrscht. Damit sind keine Grossveranstaltungen erlaubt; und es gelten etwa nächtliche Ausgangssperren.

Die Ukraine leidet derzeit unter einem Angriffskrieg von Russland, das wegen der völkerrechtswidrigen Invasion vom ESC ausgeschlossen ist. Ein Ende des Krieges ist nicht in Sicht.

Nachdem der Schweizer Teilnehmer Marius Bear von der Jury auf den 12. Platz gewählt worden war, musste er beim Publikumsvoting eine Schlappe einstecken. Die Zuschauerinnen und Zuschauer gaben ihm und seinem Song "Boys Do Cry" null Punkte. Immerhin landete die Schweiz dann trotzdem auf einem besseren Platz, als die Wettbüros vorhergesagt hatten.

Den letzten Platz belegte am diesjährigen ESC Deutschland mit sechs Punkten. (sda)

Meist gelesene Artikel

Der Schweizer Messenger-Dienst Threema. (Archivbild)
PFÄFFIKON

Russland bestraft Schwyzer Firma

NIDWALDEN

Gleitschirmpilot bleibt über steilem Abhang hängen

Ein Fahrradfahrer und ein Auto auf der Sustenstrasse. (Archivbild)
UNFALL

Zwei Tote bei LKW-Absturz am Sustenpass

STADTFEST LUZERN

51'000 Menschen in Feierlaune

Der Autofahrer und die Personen im Wohnzimmer wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.
VERKEHRSUNFALL

Auto landet in Hallau SH in Esszimmer

Der TCS erwartet für die Sommerferienzeit, dass so viele Menschen wie noch nie mit dem Auto verreisen. (Archivbild)
VERKEHR

TCS erwartet Rekord-Autoverkehr in den Süden

Am Wiriehorn im Diemtigtal ist am Samstag ein Helikopter abgestürzt.
HELIKOPTERABSTURZ

Helikopter im Berner Oberland abgestürzt

LEICHTATHLETIK

SM Zürich, Resultate

Der 81-Jährige kam vermutlich wegen eines gesundheitlichen Problems von der Strasse ab.
UNFALL

Autofahrer stirbt bei Unfall in Schötz LU

ENNETBÜRGEN

Ausgelaufene Flüssigkeit löste Grossaufgebot aus

Zur klassischen Ansicht wechseln