Kultur
Lade Login-Box.
16.04.2019 17:32

Zwei Van-Gogh-Werke wieder im Museum

  • Die Gemälde "Strand von Scheveningen" aus dem Jahr 1882 und "Die Kirche von Nuenen mit Kirchgängern" von 1884/85 kehren am Mittwoch nach aufwendiger Restaurierung in das Van-Gogh-Museum zurück.
    Die Gemälde "Strand von Scheveningen" aus dem Jahr 1882 und "Die Kirche von Nuenen mit Kirchgängern" von 1884/85 kehren am Mittwoch nach aufwendiger Restaurierung in das Van-Gogh-Museum zurück. | KEYSTONE/AP/PETER DEJONG
KUNST ⋅ 16 Jahre nach ihrem Diebstahl sind zwei Meisterwerke des niederländischen Malers Vincent van Gogh wieder in Amsterdam zu sehen.

Die Gemälde "Strand von Scheveningen" aus dem Jahr 1882 und "Die Kirche von Nuenen mit Kirchgängern" von 1884/85 kehren am Mittwoch nach aufwendiger Restaurierung in das Van-Gogh-Museum zurück, wie Museumsdirektor Axel Rüge am Dienstag ankündigte. Die Bilder seien dann wieder "da, wo sie hingehören".

Die beiden Kunstwerke waren im Dezember 2002 gestohlen worden. Die Diebe waren mit einer Leiter auf das Dach des Van-Gogh-Museums geklettert, hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen und sich dann in den Ausstellungsraum abgeseilt. Zwar wurden die Täter bald gefasst, doch sie verrieten nicht, wo sich die wertvollen Werke befanden.

Die Suche blieb jahrelang erfolglos. Erst im September 2016 fanden italienische Ermittler die Bilder bei einer Drogenrazzia in einem Haus in der Nähe von Neapel, das dem inhaftierten Drogenbaron Raffaele Imperiale gehörte.

Das Gemälde "Strand von Scheveningen" wurde während des Diebstahls beschädigt, das zweite Bild blieb nahezu unversehrt, musste aber aus Altersgründen restauriert werden. Beide Bilder mussten ausserdem neu gerahmt werden, da die Originalrahmen seit dem Diebstahl verschwunden sind. (sda/afp)

Meist gelesene Artikel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Bündnerland ist eine Soziusfahrerin verstorben. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.
VERKEHRSUNFALL

Soziusfahrerin im Bündnerland verstorben

ZUG

Mehrfamilienhaus in Flammen – drei Wohnungen unbewohnbar

Über diese Brücke raste am Samstag ein Familienvater mit zwei Kindern im Auto mit 121 statt der erlaubten 50 km/h.(Archivbild)
RASER

Familienvater brettert über Dreirosenbrücke

AXEN

In Sisikon ging man auf die Strasse

WASSEN

Auto und Motorrad kollidierten

Nicolas Moumi Ngamaleu (links) und Jean-Pierre Nsame sind in diesen Wochen bei YB für das Toreschiessen zuständig
SCHWEIZER CUP

Freienbach zieht das Volksfest-Los

Im Jahr 1986 (links) noch ein stolzer Gletscher, nun ist er offiziell "tot" (rechts). Der Okjokull-Gletscher in Island.
ISLAND

Island erklärt offiziell Gletscher für "tot"

Die Kantonspolizei Solothurn konnte den Täter am Bahnhof Olten festnehmen. (Archivbild)
GEWALTTAT

Junger Mann verletzt Eltern und Bruder

Der Supertanker Grace 1 ist auf Verfügung eines US-Gerichts beschlagnahmt worden.
GIBRALTAR

Supertanker durch USA beschlagnahmt

URI

In Sisikon werden Zeichen gesetzt

Zur klassischen Ansicht wechseln