Bote
Lade Login-Box.

↓   Region auswählen   ↓

Dunkler Rauch zieht über einen Hotelkompex in der türkischen Urlaubsregion Antalya hinweg. Winde trieben die Flammen mehrerer Waldbrände in Richtung der Wohnbezirke, wie der Landrat des Bezirks Manavgat dem Sender CNN Türk sagte. Foto: Cevin Dettlaff/dpa-Zentralbild/dpa
dpatopbilder - Geröll und Schlamm liegen nach einem Erdrutsch auf den Straßen. Unwetter mit starkem Regen haben in Norditalien mehrere Bewohner einer Ortschaft von der Außenwelt abgeschnitten. Foto: Claudio Furlan/LaPresse via ZUMA Press/dpa
ITALIEN

Unwetter: Notstand für Teile der Lombardei?

dpatopbilder - Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen unweit einer Zufahrt zum Chempark über dem eine dunkle Rauchwolke aufsteigt. Foto: Oliver Berg/dpa
DEUTSCHLAND

Chempark-Firma: Tod der Vermissten erwartet

HANDOUT - Ein vom Auktionshaus Dominic Winter veröffentlichtes Foto zeigt ein Stück Torte, die für die königliche Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana angefertigt wurde. Foto: Dominic Winter Auctioneers/PA Media/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
GROSSBRITANNIEN

Royales Stück Torte wird versteigert

Bei dem Unfall auf der Maljoastrassen kam am Dienstagabend ein Mann ums Leben. Vier weitere Menschen wurden teils mittelschwer verletzt.
VERKEHRSUNFALL

Tödlicher Verkehrsunfall in Maloja GR

Nach der Explosion in einer Müllverbrennungsanlage in Leverkusen geht die Suche nach den Vermissten weiter. Foto: David Young/dpa Foto: David Young/dpa
DEUTSCHLAND

Leverkusen: Weiterhin Suche nach Vermissten

Nicht nur Demonstranten (wie hier in Berlin) warnen davor, dem Klimawandel untätig zuzuschauen: Fast 15'000 Wissenschaftler aus aller Welt haben einen entsprechenden Aufruf unterzeichnet (Symbolbild).
KLIMAKRISE

Klimawandel fordert "unsägliches Leid"

Ein Freiwilliger überwacht ein Gegenfeuer, das die Ausbreitung des Feuers soll. Waldbrände haben in Russland große Verwüstung angerichtet. Allein in der sibirischen Republik Jakutien spricht die Zivilschutzbehörde von Schäden in Höhe von mehr als einer Milliarde Rubel (rund 12,4 Millionen Franken). Foto: Ivan Nikiforov/AP/dpa
RUSSLAND

Russland: Große Verwüstung durch Waldbrände

Im Westen Deutschlands ist es am Dienstagmorgen in einem Chemiebetrieb zu einer Explosion gekommen. Fünf Mitarbeitende werden vermisst, mehrere Beschäftigte wurden zum Teil schwer verletzt.
DEUTSCHLAND

Heftige Explosion in deutschem Chemiewerk

ARCHIV - Zwei Gerichtsmediziner gehen zu einem Zelt am Tatort auf dem Bugs Bottom Feld. Fünf Jugendliche sollen hier am 03.01.2021 einen 13-jährigen Jungen erstochen haben. In England hat ein Gericht zwei 14-Jährige wegen Mordes schuldig gesprochen. Den beiden Tätern droht lebenslange Haft. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa
GROSSBRITANNIEN

Zwei 14-Jährige wegen Mordes

Die beiden Störche wurden von der Pflegestation erfolgreich aufgepäppelt.
TIERWELT

Verletzte Weissstörche nach Hagelstürmen

Ein Löschzug versprüht in Plumas County Löschmittel auf Gleise und umliegendes Land. Foto: Noah Berger/AP/dpa
USA

Wetterextreme plagen die USA

Ein Löschhubschrauber fliegt während eines Waldbrandes über einen Wasserspeichertank. Foto: Valerie Gache/AP/dpa
GRIECHENLAND

Griechenland: Lange Hitzewelle befürchtet

Ein Feuerwehrmann spricht bei Löscharbeiten mit seinem Kollegen. Foto: Alessandro Tocco/LaPresse via AP/dpa
FRANKREICH

Weiter Kampf gegen Brände auf Sardinien

Eine Frau in London schützt sich mit einem Schirm vor dem starken Regen. Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa
ENGLAND

London: Verkehrschaos durch heftigen Regen.

Menschen beobachten einen Waldbrand in Südfrankreich. Im Kampf gegen den Brand zwischen den Städten Narbonne und Carcassonne sind über 1000 Feuerwehrleute und Retter im Einsatz. Foto: Idriss Bigou-Gilles/AFP/dpa
FRANKREICH

Waldbrand in Südfrankreich

Rettungskräfte sind an der Stelle des Busunfalls im Einsatz. Bei dem Unglück im kroatischen Slavonski Brod sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen, 45 weitere wurden verletzt. Foto: Luka Safundzic/SBONLINE/AP/dpa
DEUTSCHLAND

Kroatien: Zehn Tote bei Busunfall

Menschen zünden am 15. Juli Kerzen vor einer Gedenkstätte für die Opfer des Einsturzes des Champlain Towers South Condo Building an. Einen Monat nach dem Teileinsturz hat die Feuerwehr ihre Bergungsarbeiten nun beendet. Foto: Rebecca Blackwell/AP/dpa
USA

Bergung nach Hauseinsturz bei Miami beendet

Bäume stehen in Flammen. Hunderte von Menschen in vielen kleinen Städten auf Sardinien wurden aus ihren Häusern in Sicherheit gebracht. Foto: Alessandro Tocco/LaPresse/AP/dpa
ITALIEN

Flächenbrand auf Ferieninsel Sardinien

Mitarbeiter der National Disaster Response Force waten durch die Fluten. Der heftige Monsunregen hat mindestens 100 Menschen in Indien das Leben gekostet. Auch die Philippinen sind von den schweren Niederschlägen betroffen. Foto: -/AP/dpa
INDIEN

Tote nach Monsun in Indien und Philippinen

HANDOUT - Auf dem Bauch trägt Orang-Utan-Mutter Tana ihren Nachwuchs. Foto: Michal Levy/Yam Siton/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
ISRAEL

Orang-Utan-Baby in israelischem Zoo geboren

Im durch das Hochwasser stark verwüsteten Ahrtal gehen die Aufräumarbeiten weiter. Foto: Thomas Frey/dpa
DEUTSCHLAND

Keine neuen Unwetter in Deutschlands Westen

Schutt und Trümmer liegen am Ufer der Vesdre (Vesder-Weser) im belgischen Pepinster. Foto: Nicolas Maeterlinck/BELGA/dpa
BELGIEN

Heftige Überschwemmungen in Belgien

Über 25'000 Blitze zeichneten sich von Samstagmittag bis 22 Uhr in den Himmel über der Schweiz. (Symbolbild)
WETTER

25'000 Blitze und Gewitter über der Schweiz

Die brennenden Gummimatten verursachten viel Rauch.
BRAND

Jugendliche setzen Gummimatten in Brand

Schweres Gerät entfernt Schutt von der Einsturzstelle der Champlain Towers South in Surfside, Florida. (Archivbild) Foto: Jose A Iglesias/Miami Herald via AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
USA

Bergung nach Hauseinsturz bei Miami beendet