Panorama
Lade Login-Box.
25.06.2019 01:34

79-Jährige auf Felge in Basel unterwegs

  • Passanten riefen nach der Unfallfahrt der 79-Jährigen die Polizei. (Symbolbild)
    Passanten riefen nach der Unfallfahrt der 79-Jährigen die Polizei. (Symbolbild) | KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
VERKEHRSUNFALL ⋅ Ein 79-jährige Frau hat in der Stadt Basel mit einer Autofahrt trotz geplatzten Reifens und zwei Promille Alkohol intus für Aufsehen gesorgt. Nachdem sie in ein Betonelement geprallt war, konnten Passanten sie an einer Weiterfahrt hindern und die Polizei rufen.

Der Vorfall ereignete sich bereits am frühen Sonntagabend, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt in der Nacht auf Dienstag mitteilte. Die Frau war vom Basler Wettsteinplatz nach Riehen unterwegs. Auf unbekannte Weise beschädigte sie dabei ihr linkes Vorderrad und fuhr auf der Felge weiter. In Riehen prallte sie bei einer Verzweigung mit ihrem Wagen schliesslich in ein Betonelement. Danach hinderten Passanten die Frau an der Weiterfahrt und riefen die Polizei. Diese sucht weitere Zeugen des Vorfalls. (sda)

Meist gelesene Artikel

Ein 42-jähriger Wanderer ist am Samstag im Alpstein tödlich abgestürzt. (Themenbild)
BERGUNFALL

Wanderer stürzt im Alpstein tödlich ab

LUZERN

Schweizer Volksmusik und gelebte Tradition im KKL

BUOCHS

Tote Person im Dorfpark gefunden

STADT ZUG

Ein Zufallsfund lässt ein abgebrochenes Hotel aufleben

LUZERN

Fotos von Bahnhof-Schläger veröffentlicht

Sicherheitskräfte umgeben den kanadischen Premierminister Justin Trudeau bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag in Ontario.
KANADA

Trudeau mit Schutzweste bei Wahlauftritt

Ein Skipass für dreissig Destinationen: Der Westschweizer Tarifverbund Magic Pass umfasst Gebiete in den Kantonen Wallis, Waadt, Freiburg, Neuenburg und Jura. (Symbolbild)
BERGBAHNEN

Crans-Montana steigt bei Magic Pass aus

Polizeimeldung
URI

Zwei Motorradunfälle auf der Sustenpassstrasse

OBWALDEN

Es geschah in der Vollmondnacht auf den 13. Oktober

Das Viadukt bei Rümlingen auf der Bahnstrecke zwischen Olten SO und Sissach BL. (Archivbild)
BAHNVERKEHR

Personalnot: Busse statt Züge auf SBB-Linie

Zur klassischen Ansicht wechseln