Panorama
Lade Login-Box.
16.10.2021 10:13

Mann erschiesst Frau in Auto in Netstal GL

  • Beamte der Glarner Kantonspolizei wurden in der Nacht auf Samstag vom mutmasslichen Täter zu einem Tötungsdelikt auf einem Parkplatz gerufen. (Symbolbild)
    Beamte der Glarner Kantonspolizei wurden in der Nacht auf Samstag vom mutmasslichen Täter zu einem Tötungsdelikt auf einem Parkplatz gerufen. (Symbolbild) | KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
TÖTUNGSDELIKT ⋅ Eine 30-jährige Frau ist in einem Auto auf einem Parkplatz in Netstal GL in der Nacht auf Samstag erschossen worden. Der mutmassliche Täter stellte sich danach der Polizei. Der 27-jährige Mann wurde vor Ort festgenommen, wie die Glarner Kantonspolizei mitteilte.

Die Polizei ging zunächst von einem mutmasslichen Beziehungsdelikt aus. Opfer und Täter hätten tibetische Wurzeln, hiess es. Genauere Angaben zu den Personen machte die Polizei zunächst nicht.

Nach ersten Ermittlungserkenntnissen hielten sich die Frau und der Mann vor 01.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Nähe des Alterszentrums Bruggli auf. Aus noch ungeklärten Gründen wurden mehrere Schüsse abgefeuert. Dabei wurde die Frau im Auto tödlich getroffen.

Der mutmassliche Täter rief danach die Polizei an und wartete vor Ort auf die Beamten, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage sagte. Der Mann habe sich widerstandslos festnehmen lassen. Die Tatwaffe wurde sichergestellt.

Der Mann befand sich dem Sprecher zufolge am Samstag in Polizeihaft. Er wurde zum Tötungsdelikt befragt. Zu seinen Aussagen machte die Polizei keine Angaben. (sda)

Meist gelesene Artikel

ÄGERI

So wird der Verkehr während der grossen Strassensanierung fliessen

Ein 1984 am Twannberg BE gefundener Meteorit bei einer Ausstellung im Naturhistorischen Museum Bern 2016. (Symbolbild)
METEORITEN-EINSCHLAG

Meteorit landet bei Verbier

Der Kaffee in Cafés, Bäckereien oder Bistros könnte nächstes Jahr 5 bis 10 Prozent teurer werden. (Symbolbild)
GASTRONOMIE

Tasse Kaffee so teuer wie noch nie

LUZERN

Bordellbesitzerin soll für 6,5 Jahre hinter Gitter

Bei der Unfallserie auf der Solothurner A1 in Fahrtrichtung Zürich erlitten drei Personen leichte Verletzungen.
VERKEHRSUNFALL

Unfälle in Serie auf Solothurner A1

Soldaten der spanischen Armee stehen auf einem Hügel vor einem Lavastrom auf La Palma. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa
SPANIEN

La Palma: Neuer Lavastrom zerstört Häuser

ARCHIV - Janos Kobor, Sänger der Band Omega, Janos Kobor, vor einer Pressekonferenz in Berlin. Die ungarische Rock-Legende Janos Kobor, Gründer und Frontmann der Kult-Band Omega, ist am Montag im Alter von 78 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben. Foto: Tobias Felber/dpa
UNGARN

Omega-Frontmann Janos Kobor gestorben

An der vergangenen WM in Riga fiel Kristian Pospisil mit einem überharten Einsteigen gegen Andres Ambühl auf. Nun kommt es zum Wiedersehen in der HCD-Garderobe
NATIONAL LEAGUE

Davos verpflichtet Ersatz für Bromé

ARCHIV - Menschen fahren Schlittschuhe auf dem Eis am Wollman Rink im Central Park. Foto: Debra L. Rothenberg/ZUMA Press Wire/dpa
USA

New York City: Impfpflicht wird ausgeweitet

Die Schweizer Börse ist mit kräftigen Kurssteigerungen in die neue Woche gestartet. (Archivbild)
MÄRKTE

Aktienkurse steigen trotz Omikron-Variante

Zur klassischen Ansicht wechseln