Panorama
16.04.2018 13:54

Swiss-Maschine muss bei Start voll abbremsen

  • Der Pilot eines Swiss-Airbus hat in Mumbai beim Starten wegen eines Triebwerkschadens brüsk abbremsen müssen. (Archivbild)
    Der Pilot eines Swiss-Airbus hat in Mumbai beim Starten wegen eines Triebwerkschadens brüsk abbremsen müssen. (Archivbild) | KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
LUFTVERKEHR ⋅ Die Crew eines Swiss-Airbus hat in der Nacht auf Sonntag im indischen Mumbai auf der Startbahn brüsk abbremsen und den Start abbrechen müssen. Grund war eine Triebwerkpanne.

Swiss-Sprecherin Sonja Ptassek bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur SDA Meldungen von mehreren Onlineportalen. Zu dem Zwischenfall sei es in der Nacht (Lokalzeit) gekommen. Betroffen war der Direktflug Mumbai-Zürich mit der Flugnummer LX155.

Der Flug wurde annulliert und die 236 Passagiere an Bord auf andere Maschinen umgebucht. Das Pannentriebwerk muss nach Angaben der Sprecherin in Mumbai ersetzt werden. Nach Angaben des Portals Times of India musste die Hauptpiste des Flughafens Mumbai wegen des Zwischenfalls für ungefähr 30 Minuten gesperrt werden.

Ein Passagier eines anderen Flugzeuges veröffentlichte im Kurznachrichtendienst Twitter ein Video, in dem zu sehen ist, wie nach dem Manöver die Feuerwehr zum Flugzeug raste. Die Feuerwehrleute kühlten die Bremsen des Airbus. (sda)

Meist gelesene Artikel

RIGI-SCHWINGEN

«Fall Stefan Arnold» ist abgeschlossen

Der abgestürzte Bagger ist fast ganz im See verschwunden. Beim Unfall verletzte sich der Maschinist schwer.
ARBEITSUNFALL

Schwerer Arbeitsunfall mit Bagger

Die Titel des Streaming-Anbieters Netflix sind nach der Bekanntgabe von Wachstumszahlen an der Börse um rund 14 Prozent eingebrochen. (Symbolbild)
STREAMING

Netflix-Aktien brechen ein

US-Präsident verteidigt seine Aussagen nach dem Treffen mit Russlands Präsident Putin in Helsinki am Montag - wie meistens per Twitter.
USA - RUSSLAND

Trump verteidigt sich nach Gipfel mit Putin

Trotz des teilweise starken Regens am Wochenende bleiben die Wasserstände in grösseren Flüssen der Schweiz auf sehr tiefem Niveau. (Archiv)
WETTER

Wenig Wasser in Flüssen trotz Regen

ZUG

Generationentreffen auf dem Eizmoos

Mischpult und Lautsprecher statt Glocke im Einsatz: Die Kunststudentinnen Klarissa Flückiger und Mahtola Wittmer lassen bis am 30. Juli vom Kirchturm der Luzerner Peterskapelle ein Handygeklingel ertönen.
LUZERN

Handygeklingel statt Glockengeläut

Zur Premiere des Kinofilms "Mamma Mia! Here We Go Again" sind am Montagabend Stars wie Amanda Seyfried und Thomas Sadoski auf dem blauen Teppich in London erschienen.
KINO

Stars bei "Mamma Mia 2"-Premiere in London

Die Lenkerin hatte Glück. Sie verletzt sich beim Unfall im Landwassertunnel bei Davos nur leicht.
VERKEHRSUNFALL

Auto überschlägt sich in Tunnel

Ein WM-Flitzer wird von Ordnungshütern vom Platz gezerrt
FUSSBALL

Final-Flitzer zu 15 Tagen Arrest verurteilt

Zur klassischen Ansicht wechseln