Panorama
Lade Login-Box.
26.06.2019 10:21

Telefonbetrüger ergaunern Millionenbetrag

  • Telefonbetrüger gaben sich als Polizisten aus und ergaunerten 3,6 Millionen Franken. (Symbolbild)
    Telefonbetrüger gaben sich als Polizisten aus und ergaunerten 3,6 Millionen Franken. (Symbolbild) | KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
TELEFONBETRUG ⋅ Dreiste Telefonbetrüger haben in einem Zeitraum von fünf Monaten von einer im Kanton Zürich wohnenden Frau 3,6 Millionen Franken erbeutet. Die Täter gaben sich als Polizisten aus und veranlassten ihr Opfer zu Überweisungen via E-Banking.

Die Frau wurde im vergangenen November von einer Unbekannten angerufen. Die falsche Polizistin machte sie glauben, dass Täter es auf ihr Erspartes abgesehen hätten und auch Angestellte der Bank in dieses Vorhaben verwickelt seien, wie die Kantonspolizei Zürich und die Zürcher Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten.

Während mehrerer Monate erhielt die Frau täglich mindestens einen Anruf von der falschen Polizistin oder einem angeblichen Dienstkollegen. Dabei wurde die Frau immer wieder angewiesen, mit niemandem zu sprechen, um die angeblich laufenden Ermittlungen nicht zu gefährden.

Die Täter gaben sich empathisch und es gelang ihnen auf hinterhältige Art und mit psychischem Druck ihr Opfer zu manipulieren. Die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen aufgenommen. (sda)

Meist gelesene Artikel

Ein 42-jähriger Wanderer ist am Samstag im Alpstein tödlich abgestürzt. (Themenbild)
BERGUNFALL

Wanderer stürzt im Alpstein tödlich ab

LUZERN

Schweizer Volksmusik und gelebte Tradition im KKL

BUOCHS

Tote Person im Dorfpark gefunden

STADT ZUG

Ein Zufallsfund lässt ein abgebrochenes Hotel aufleben

Ein Skipass für dreissig Destinationen: Der Westschweizer Tarifverbund Magic Pass umfasst Gebiete in den Kantonen Wallis, Waadt, Freiburg, Neuenburg und Jura. (Symbolbild)
BERGBAHNEN

Crans-Montana steigt bei Magic Pass aus

Sicherheitskräfte umgeben den kanadischen Premierminister Justin Trudeau bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag in Ontario.
KANADA

Trudeau mit Schutzweste bei Wahlauftritt

Polizeimeldung
URI

Zwei Motorradunfälle auf der Sustenpassstrasse

OBWALDEN

Es geschah in der Vollmondnacht auf den 13. Oktober

Das Viadukt bei Rümlingen auf der Bahnstrecke zwischen Olten SO und Sissach BL. (Archivbild)
BAHNVERKEHR

Personalnot: Busse statt Züge auf SBB-Linie

Porträts der fünf Menschen, die am Sonntag heilig gesprochen werden, an der Fassade des Petersdoms. Ganz rechts ist Marguerite Bays zu sehen.
KATHOLISCHE KIRCHE

Papst hat Marguerite Bays heilig gesprochen

Zur klassischen Ansicht wechseln