Panorama
Lade Login-Box.
21.10.2020 12:24

Tödlicher Baggerunfall im Wallis

  • Der Schreitbagger kam offenbar bei einem Wendemanöver von der Naturstrasse ab, kippte einen Abhang hinunter und und kam an einem Baum zum Stillstand.
    Der Schreitbagger kam offenbar bei einem Wendemanöver von der Naturstrasse ab, kippte einen Abhang hinunter und und kam an einem Baum zum Stillstand. | Kapo VS
UNFALL ⋅ Ein 43-jähriger Mann ist bei einem Baggerunfall in Ried-Brig VS am Montag ums Leben gekommen. Der Oberwalliser starb noch auf der Unfallstelle.

Der Schreitbagger kam offenbar bei einem Wendemanöver von der Naturstrasse ab und kippte seitlich einen Abhang hinunter, wie die Kantonspolizei Wallis am Mittwoch mitteilte. Dabei überschlug sich die Baumaschine und kam nach rund 25 Metern an einem Baum zum Stillstand. Der Lenker wurde zuvor mitsamt Führerkabine vom Bagger weggeschleudert.

Eine Drittperson fand den Verunglückten später und alarmierte die Rettungskräfte. Der Notarzt konnte auf der Unfallstelle nur noch den Tod feststellen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Umstände des Unfalls zu klären. (sda)

Meist gelesene Artikel

HANDOUT - Ein Feuerwehrmann steht in einer überfluteten Straße auf Sardinien. Auf der italienischen Mittelmeerinsel hat ein Unwetter schwere Schäden angerichtet. Foto: Vigili del Fuoco/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
ITALIEN

Tote nach heftigem Unwetter auf Sardinien

Die Wut gegen die Basler Justiz lodert am Samstag auf der Strasse.
JUSTIZ

Demonstration in Basel gegen Strafgericht

"Nebelmeer" am Mittwoch bei Troistorrents im Kanton Wallis. (Archivbild)
WETTER

Nach mildem November kommt der Schnee

URI

Die Jüngsten drücken auch in Zukunft in Göschenen die Schulbank – Winterdienst sorgt für feurige Debatte

LUZERN

Schüler wird von Auto angefahren – Suche nach Fahrzeuglenker läuft

Dusan Mladjan (links) erzielte den entscheidenden Treffer eine knappe Sekunde vor Schluss
BASKETBALL

Schweizer Coup gegen Serbien

LUZERN

«Zum Wohl der Patienten müssen wir teilweise gratis arbeiten»

ZUG

Zweimal Menü eins bitte

Goldpreis fällt unter 1800 US-Dollar. (Archiv)
EDELMETALL

Goldpreis fällt unter 1800 US-Dollar

ARCHIV - Die aktuellen Corona-Zahlen in Italien sind laut Experten nicht mit einer Öffnung des Wintersportbetriebs vereinbar. Foto: Hendrik Schmidt/dpa
ITALIEN

Wintersport-Hoffnung in Italien gedämpft

Zur klassischen Ansicht wechseln