Panorama
Lade Login-Box.
25.05.2019 09:48

Wanderin zu Tode gestürzt

  • In dieser Region ist die Berggängerin tödlich verunfallt.
    In dieser Region ist die Berggängerin tödlich verunfallt. | GoogleMaps
BERGUNFALL ⋅ Eine 77-jährige Berggängerin ist am Freitag am Schindelberg in Libingen in der Gemeinde Mosnang (SG) tödlich verunfallt. Sie stürzte rund 110 Meter in die Tiefe und konnte nur noch tot geborgen werden.

Die Verunfallte war mit einem um zwei Jahre älteren Mann aus der Region Linthgebiet von Hintergoldingen zu einer Wanderung in Richtung Libingen aufgebrochen, wie die St. Galler Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

Im Bereich Schindelberg sei sie aus vorerst noch unbekannten Gründen über einen Abhang rund 110 Meter in die Tiefe gestürzt. Ihr Begleiter habe sofort die Rettung alarmiert. Für die aus dem Kanton St. Gallen stammende Frau sei jedoch jede Hilfe zu spät gekommen. Sie habe nur noch tot geborgen werden können.

Abklärungen zum Unfallhergang wurden durch Spezialisten des Alpinkaders der Kantonspolizei St. Gallen getätigt. Für die Bergung standen auch die Schweizerische Rettungsflugwacht sowie die Alpine Rettung im Einsatz. . (sda)

Meist gelesene Artikel

SEELISBERG

Sanierung Schillerbalkon wird verschoben

Der Personenwagen wurde beim Brand komplett zerstört.
VERKEHRSUNFALL

Personenwagen bei Brand völlig zerstört

Timea Bacsinszky erlebte ein frustrierendes Match
WTA-TOUR

Golubic siegt, Bacsinszky verliert

Ehepaare sollen gegenüber Konkubinatspaaren nicht länger steuerlich benachteiligt sein. Der Ständerat nimmt einen neuen Anlauf, um die Heiratsstrafe abzuschaffen. (Symbolbild)
HEIRATSSTRAFE

Neuer Anlauf zur Heiratsstrafe

BAAR

Ein VW Käfer ging in Flammen auf

MASTERARBEIT

Der Wahl-Vorhersager aus Beromünster

Gleich zwei Mal innert 40 Minuten mussten am Sonntagnachmittag in Bad Ragaz Polizei und Feuerwehr ausrücken, um Gleitschirmpiloten aus misslichen Lagen zu befreien. (Archivbild)
FREIZEITVERGNÜGEN

Gleitschirmpiloten auf Abwegen

LUZERNER BETTAGSWANDERUNG

Der Eselspreis geht an die Gründer des Anlasses

Der bei den Los Angeles Galaxy tätige Zlatan Ibrahimovic lässt sich feiern
MLS

Rekordmarke für Ibrahimovic

Der Musiker Ric Ocasek von der Band The Cars ist am Sonntag im Alter von 75 Jahren verstorben. (Archivbild)
TODESFALL

Musiker Ric Ocasek verstorben

Zur klassischen Ansicht wechseln