Panorama
Lade Login-Box.
14.05.2022 08:39

Wieder Brandstiftung im Kanton Solothurn

  • Erneut Brandstiftung vermutet: Brandermittler und Feuerwehrmann am Brandort in Kriegstetten.
    Kantonspolizei Solothurn
BRAND ⋅ In der Nacht auf Samstag hat in Kriegstetten SO ein Bauernhof gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Der erneute Brand ist einer in einer ganzen Serie von Brandstiftungen in der Region.

Ein Taxifahrer stoppte am Samstagmorgen um 3.20 Uhr eine Polizeipatrouille und meldete den Brand an der Hauptstrasse, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte. Die Feuerwehr der Region Kriegstetten bracht das Feuer rasch unter Kontrolle.

Fachleute der Polizei nahmen Ermittlungen auf. Dabei steht Brandstiftung im Vordergrund. Im solothurnischen Amtsbezirk Wasseramt legt eine unbekannte Täterschaft seit Anfang April immer wieder Brände. Regelmässig brennt es an Wochenenden.

Erst in der Nacht auf den vergangenen Sonntag brannte die Waldhütte des Natur- und Vogelschutzvereins in Halten SO nieder. Unter anderem wurde auch das Clubhaus der Hornussergesellschaft Halten durch ein Feuer beschädigt und eine unbewohnte landwirtschaftliche Liegenschaft brannte dort ab. Dabei kamen drei Schafe um. In Recherswil brannte die Fassade des Waldhauses.

Am Osterwochenende gab es in Kriegstetten zwei Brände. Ein Feuer zerstörte eine Futter- und Lagerhalle eines Bauernbetriebs. Die Rinder konnten rechtzeitig auf die angrenzende Weide getrieben werden. Fast gleichzeitig hatte ein Bewohner eines Einfamilienhauses bemerkt, dass der Geräteschuppen brannte. Er konnte den Brand selbst löschen.

Die Gemeinderäte von Halten, Kriegstetten und Oekingen zeigten sich in einer Erklärung "erschüttert". Das oberste Gebot sei die Sicherheit und das Wohl der Bevölkerung. Die Bevölkerung solle aufmerksam sein und verdächtige Beobachtungen der Polizei melden. (sda)

Meist gelesene Artikel

ZUG

Der Ägerisee gehört den Amerikanern – und das ist ein Problem

URI

500 Teilnehmende werden am Blasmusikfestival musizieren

URI

Die Bauernmusik spielt im «Schächengrund» lüpfige Klänge

Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, hat mit dem britischen Premier-Minister Boris Johnson zum gemeinsamen Kampf gegen die weltweite Lebensmittelkrise aufgefordert. Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
DEUTSCHLAND

Getreide: Selenskyj spricht mit Johnson

Eines der erfolgreichen Schweizer Beachvolleyball-Duos: Nina Brunner (li.) und Tanja Hüberli
BEACHVOLLEYBALL

Schweizer Beach-Duos gut in Form

Easyjet-Flugzeuge am Flughafen Genf. (Archivbild)
LUFTFAHRT

Über 200 Easyjet-Flüge weniger in London

Ein sogenanntes Umerziehungslager in Artux im Westen von Xinjiang. (Archivbild)
DEUTSCHLAND

Investitionsgarantie in Xinjian entzogen

URI

Im Flüeler Aschoren fliegen wieder die Holzspäne

Steht kurz vor seinem ersten Triumph bei einer Grand Tour: der Australier Jai Hindley vom Team Bora-Hansgrohe
GIRO D'ITALIA

Hindley entthront Leader Carapaz

Mujinga Kambundji blickt der Sommersaison 2022 optimistisch entgegen.
LEICHTATHLETIK

Schweizer Diamond-League-Starts in Eugene

Zur klassischen Ansicht wechseln