Panorama
Lade Login-Box.
14.08.2019 18:19

Wilde Verfolgungsjagd in Bern

  • In Ittigen ist am Mittwochmittag ein flüchtiger Autofahrer verunfallt. Die Polizei konnte den Mann nach einer wilden Verfolgungsjagd stellen.
    In Ittigen ist am Mittwochmittag ein flüchtiger Autofahrer verunfallt. Die Polizei konnte den Mann nach einer wilden Verfolgungsjagd stellen. | Google Streetview
KRIMINALITÄT ⋅ Während der Verfolgung eines flüchtenden Autofahrers hat die Polizei am Mittwoch in Bern Schüsse auf das Fluchtauto abgegeben. Verletzt wurde niemand. Der 43-jährige Fahrer konnte schliesslich von der Polizei gestellt werden.

Über Mittag bemerkte die Polizei im Raum Schützenmatte in Bern ein verdächtiges Auto mit gestohlenen Kontrollschildern. Als die Polizisten das Fahrzeug anhalten wollten, drückte der Lenker aufs Gas und trat die Flucht an.

Die Polizei verfolgte den Mann mit eingeschalteten Warnvorrichtungen. Zusätzlich wurden weitere Einsatzkräfte zur Unterstützung aufgeboten, wie die Berner Kantonspolizei am Mittwochabend mitteilte.

Der Autolenker war mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und führte mehrmals riskante Fahrmanöver aus. In der Gegend Wankdorf-City versuchte die Polizei, das Auto an der Weiterfahrt zu hindern, indem aus einer Dienstwaffe Schüsse auf die Reifen des Fluchtautos abgegeben wurden. Trotzdem gelang es dem Flüchtigen, sich erneut abzusetzen.

Kurze Zeit später prallte das Fluchtauto in Ittigen gegen einen Velounterstand, worauf der Lenker sich zu Fuss davon machte. Schliesslich gelang es der Polizei den Mann zu stellen und ihn vorläufig festzunehmen. Ein Drogenschnelltest fiel positiv aus. Ausserdem zeigte sich, dass der Mann keinen gültigen Fahrausweis hatte. (sda)

Meist gelesene Artikel

STEINHAUSEN

Hund aus verrauchter Wohnung gerettet

ZUG

Ein aggressiver Baumschädling bereitet Sorgen

OBERDORF

Fussgänger von Lieferwagen überrollt – schwer verletzt

OBWALDEN

Landfrau mit Obwaldner Wurzeln kocht um den Sieg

OBERÄGERI

Versuchter Handtaschendiebstahl - Polizei sucht Zeugen

Die chilenische Luftwaffe hat mutmassliche Trümmer ihres vermissten Transportflugzeugs des Typs Hercules C-130 im Meer vor der Antarktis entdeckt.
FLUGZEUGUNGLÜCK

Überreste von chilenischem Flugzeug geborgen

OBWALDEN

Grosse und überraschende Ehre für Engelberger Wirt

Auf der Vulkaninsel White Island vor Neuseeland befinden sich nach einer Eruption wohl noch immer acht vermisste Menschen.
VULKANAUSBRUCH

Bergung von Vulkan-Opfern am Freitag geplant

Die neue 2100 Kilometer lange Doppelpipeline Nord Stream 2 soll vom kommenden Jahr an unter Umgehung von Polen und der Ukraine Erdgas von Russland nach Deutschland liefern. (Archivbild)
ERDGAS

US-Repräsentanten wollen Pipeline verhindern

NIDWALDEN

Nidwaldner Bäuerin kocht mit Landfrauen um den Sieg

Zur klassischen Ansicht wechseln