Schweiz
Lade Login-Box.
28.11.2021 19:53

Auch Australien und Dänemark auf Risikoliste: Schweiz verschärft ab Montag das Einreiseregime erneut

  • In Holland werden möglicherweise mit Omicron infiszierte Fluggäste aus Südamerika am Sonntag direkt mit Ambulanzen in Quarantäne gefahren. (Keystone)
SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Der Bund weitet ab Montag die Quarantäneliste auf vier weitere Länder aus. Als Risikoländer gelten neu 19 Staaten. Damit will die Schweiz der neuen Variante des Coronavirus, Omikron, begegnen.

Wer aus einem Gebiet in die Schweiz einreist, in dem die neue Corona-Variante Omikron bestätigt oder möglicherweise vorkommt, muss einen negativen Covid-Test vorlegen und für zehn Tage in Quarantäne. Grundsätzlich gilt für diese Gebiete zudem ein Einreisestopp mit Ausnahme von Schweizer Bürgerinnen und Bürgern sowie Personen, die hierzulande eine Aufenthaltsgenehmigung haben.

Wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) in einem am Sonntag in der Amtlichen Sammlung des Bundes publizierten neuen Erlass schreibt, gelten die verschärften Einreisebestimmungen ab Montag neu auch für folgende vier Länder: Angola, Australien, Dänemark und Sambia.

Die verschärften Einreiseregeln gelten bereits für folgen Länder: Ägypten, Belgien, Botsuana, Eswatini, Hongkong, Israel, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Niederlande, Simbabwe, Südafrika, Tschechien und das Vereinigte Königreich. Als Folge davon wurden etwa auch alle direkten Flüge aus der Region des südlichen Afrikas verboten. (sat/rwa/abi)

Meist gelesene Artikel

OBERÄGERI

Feuerwehreinsatz wegen verbranntem Tierfutter

LUZERN

Auto kippt bei Verkehrsunfall zur Seite

LUZERN

Mit Tauchern auf Montage: So werden die Stützbalken der Kapellbrücke ersetzt

LUZERN

Ufermauer am St.Karliquai rutscht unerwartet ab – Strasse für Fahrzeugverkehr gesperrt

Prozess wegen "Kill Erdogan"-Plakat beginnt in Bern

LUZERN

Verkehrsbetriebe Luzern hinterfragen das Geschäft mit Carreisen

URI

Vandalen zerkratzen mehrere Autos: Urner Polizei sucht Zeugen

Dario Cologna - wie Simon Ammann vierfacher Olympiasieger - nimmt nach 2010, 2014 und 2018 zum vierten Mal an Winterspielen teil
ALLGEMEINES

Ammann und Cologna auch in Peking

WIRTSCHAFT

«Eine Frau wäre perfekt»: LUKB schreibt Digitalisierungs-Topjob aus

NIDWALDEN

Doris Bertschinger wird neue Leiterin der Musikschule

Zur klassischen Ansicht wechseln