Schweiz
Lade Login-Box.
16.04.2019 16:04

Neue Schule für Spitzenköche in der Schweiz

  • Irma Dütsch und Anton Mosimann umringt von Studentinnen des Kochlabors.
    Irma Dütsch und Anton Mosimann umringt von Studentinnen des Kochlabors. | KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
GASTRONOMIE ⋅ Angehende Spitzenköche können ihr Metier künftig in einem hochmodernen Labor im Unterwallis erlernen. Nach zwei Jahren Bauzeit und Investitionen von 9 Millionen Franken ist das Kochlabor Apicius in Le Bouveret am Dienstag eröffnet worden.

Pate standen Grössen der Schweizer Gastronomie wie Anton Mosimann, Irma Dütsch und Franck Giovannini. Das Labor gehört zum Unternehmen Swiss Education Group, das fünf Hotelfachschulen an sieben Standorten in der Schweiz betreibt.

Das Apicius, benannt nach einem römischen Feinschmecker der Antike, befindet sich auf dem Campus des Caesar Ritz College am Walliser Ufer des Genfersees. Auf fünf Etagen können angehende Spitzenköche künftig ihre Kochkunst verfeinern.

Jede der sieben Küchen des Apicius ist einer spezifischen Lernphase gewidmet und verfügt über Platz für jeweils 14 Auszubildende. Auch zwei Restaurants sind der Schule angeschlossen.

Die Swiss Education Group reagiere mit der neuen Ausbildungsstätte auf die starke Nachfrage nach kulinarischer Ausbildung, hiess es bei der Eröffnung des Kochlabors vor den Medien. Mit 850 Studenten im Bereich Kulinarik sei die Gruppe an ihre Kapazitätsgrenzen gestossen. Insgesamt bildet das Unternehmen, seit 2018 in chinesischem Besitz, derzeit rund 6000 Studenten aus 111 Ländern aus. (sda)

Meist gelesene Artikel

A14

Bei einer massiven Auffahrkollision wurde eine Person verletzt

San Francisco von seiner Sonnenseite: Der Tech-Boom hat tausende Arbeitsplätze und Millionäre gebracht. Aber explodierende Mieten und Obdachlose zeigen auf der anderen Seite die Schattenseiten dieser Entwicklung. (AP Photo/Eric Risberg)
USA

Das Leben in San Francisco wird unbezahlbar

MALL OF SWITZERLAND

Für den Bombendroher könnte es sehr teuer werden

Ein Feuerwehrmann errichtet eine Sperre in einem Bach nachdem bei Schweizersholz TG rund 50 Kubikmeter Gülle ausgelaufen sind.
VERSCHMUTZUNG

Gülle in mehreren Thurgauer Gewässern

Kilometerlanger Stau vor dem Gotthard-Nordportal. (Archivbild)
STRASSENVERKEHR

Langer Stau vor dem Gotthardtunnel

Auf der A2 bei Airolo TI ist ein Car in einen vor einem Rotlicht wartenden Lastwagen gefahren. Zwei Personen wurden dabei verletzt. (Archivbild)
VERKEHRSUNFALL

Car fährt vor Gotthardtunnel in Lastwagen

Eine Frau ist in Herzogenbuchsee BE durch Schüsse verletzt worden. Die Polizei konnte den mutmasslichen Täter festnehmen. (Archivbild)
SCHIESSEREI

Mann verletzt mit Schusswaffe Frau

Um drohende Engpässe beim Rollmaterial zu vermeiden, haben die SBB bei der Südostbahn zwei Zugskompositionen bestellt. (Archivbild)
BAHNVERKEHR

SBB mieten bei der Konkurrenz Züge

Die Schweiz hat laut der "NZZ am Sonntag" die Ausfuhr von Lasermaschinen an die USA untersagt, weil diese für die Entwicklung von Nuklearwaffen verwendet werden sollten. (Symbolbild)
PRESSESCHAU

Sonntagspresse über Ausfuhren, EU und Sperma

Jose Gayas Valencia brachte das grosse Barcelona mit Malcolm zu Fall
SPANIEN

Barcelona verliert den Cupfinal

Zur klassischen Ansicht wechseln