↓   Region auswählen   ↓

18 Rekruten absolvieren seit Anfang August den ersten Cyber-Lehrgang der Armee.
Auch Knaben haben für die Lancierung der Kampagne "#vollpersönlich - Stricken gegen das Vergessen" gestrickt.
ALZHEIMER

Demenz: Stricken gegen das Vergessen

Die Whistleblowerinnen Esther Wyler und Margrit Zopfi hatten Missstände beim Zürcher Sozialamt öffentlich gemacht. Sie wurden verurteilt und verloren ihre Stelle. (Archivbild)
WHISTLEBLOWER

Regeln für Whistleblower

Sie erhalten künftig maximal 20 Franken mehr AHV pro Monat: Rentnerpaar auf einer Parkbank am Bürkliplatz in Zürich.
SOZIALVERSICHERUNGEN

Maximal 20 Franken mehr AHV-Rente

Der Bundesrat möchte den Zugang zu Medikamenten für die Bevölkerung vereinfachen. Ab nächstem Jahr können Apotheken bestimmte Arzneimittel in eigener Verantwortung abgeben. (Themenbild)
MEDIKAMENTE

Apotheken dürfen mehr Medikamente abgeben

Gegnerinnen und Gegner der Observation von Versicherten auf dem Bundesplatz. (Archivbild)
SOZIALVERSICHERUNGEN

Versicherungsdetektive brauchen Bewilligung

Der Genfer Sicherheitsdirektor Pierre Maudet: Für im Amt begangene Verstösse geniessen Regierungsmitglieder normalerweise Immunität. (Archiv)
AFFÄRE MAUDET

Immunität von Staatsrat Maudet aufgehoben

Fahnen der Schweiz und Russlands im Bundeshaus. (Archivbild)
SPIONAGE

Russlands Botschafter weist Vorwürfe zurück

Der angeklagte Wahlfälscher (nicht im Bild) wurde Anfang September vor dem Bezirksgericht in Brig verurteilt. Nach dem Betrug will der Kanton die Sicherheit der brieflichen Stimmabgabe verbessern. (Archiv)
WAHLBETRUG

Wallis will Wahlbetrug künftig verhindern

Das Luzerner Kantonsgericht weist ein Ausstandsbegehren gegen einen Richter in der Freistellungs-Affäre um einen Theologieprofessor ab.
JUSTIZ

Antrag von entlassenem Professor abgelehnt

Die SP wird Anfang Dezember entscheiden, ob sie die Initiative definitiv lancieren wird. (Symbolbild)
GESUNDHEIT

SP will Grenze für Krankenkassenprämien

Väter sollen nach der Geburt ebenfalls einige Wochen bezahlten Urlaub nehmen können. (Archivbild)
VATERSCHAFTSURLAUB

Zwei Wochen Vaterschaftsurlaub

Im Kampf für Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen wird auch dieses Wochenende demonstriert. Im Parlament haben verbindliche Regeln aber weiterhin einen schweren Stand. (Archiv)
GLEICHSTELLUNG

Klare Absage für Lohntransparenzpflicht

Buddhistische Mönche legen am 29. Juli 1967 den Grundstein zum klösterlichen Tibet-Institut in Rikon im Tösstal. (Archivbild)
RELIGION

Der Dalai Lama besucht die Schweiz

Der Nationalrat will mehr Licht in die internationalen Finanzflüsse an Moscheen und muslimische Vereine bringen. Er fordert eine Eintragungspflicht für Vereine ins Handelsregister. (Symbolbild)
VEREINE

Nationalrat nimmt Moscheen ins Visier

Der Nationalrat will die Zahlen zur Ausschaffung krimineller Ausländer abwarten und nicht bereits wieder neue Statistiken verlangen. Er hat eine Motion von Gregor Rutz (SVP/ZH) abgelehnt. (Symbolbild)
AUSSCHAFFUNGEN

Nationalrat gegen Ausschaffungs-Statistik

Zwölf Knochenbrüche nach Velosturz: der Waadtländer FDP-Nationalrat Frédéric Borloz (Archivbild).
UNFALL

Nationalrat nach Unfall mit Katze im Spital

Die jungen Frauen waren auf der Place des Trois-Perdrix in der Altstadt von Genf angegriffen worden. (Archiv)
GEWALT

Schläger wegen versuchter Tötung angeklagt

Ablass statt Strafe: Der Nationalrat schränkt die Möglichkeit ein, sich von einer Verurteilung freizukaufen. (Symbolbild)
STRAFRECHT

Nationalrat gegen "Checkbuch-Justiz"

E-Zigaretten und Zubehör dürfen nach einer freiwilligen Branchenregelung nicht mehr an Personen unter 18 Jahren verkauft werden. (Symbolbild)
E-ZIGARETTEN

Keine E-Zigaretten mehr für Minderjährige

Unklare Familienverhältnisse: Im Zoo Zürich ziehen drei Königspinguine zusammen ein Küken auf.
TIERWELT

Patchworkfamilien bei den Pinguinen

Hängt momentan als Kunstaktion in einem Zürcher Museum: Die Gedenktafel für Henry Dunant am Tag ihrer Enthüllung im Jahr 2014. 
(Archiv)
KUNSTAKTION

Kein Geld wegen abmontierter Dunant-Tafel

Wissenschaftliche Studien zu Cannabis sollen nach Ansicht des Nationalrats nun doch erlaubt werden. Die grosse Kammer hat Vorstössen für eine Lockerung im Umgang mit Cannabis zugestimmt. (Archivbild)
DROGEN

Nationalrat für Cannabis-Versuche

Symbole für die fünf Weltreligionen (v.r.) Judentum, Christentum, Hinduismus, Islam und Buddhismus. In der Schweiz bleiben vier von fünf Menschen der Religion ihrer Eltern treu, 18 Prozent wechseln mindestens einmal im Leben die Glaubensrichtung. (Archivbild)
RELIGION

Jeder Fünfte ändert seine Religion

Santésuisse propagiert Massnahmen gegen das Prämienwachstum. (Archivbild)
GESUNDHEIT

Santésuisse: Prämien dürften moderat steigen

Ständerat Damian Müller (FDP/LU) im Gespräch mit Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Müller zeigte sich im Rat zufrieden, dass der Bund die vorläufige Aufnahme von Eritreerinnen und Eritreern überprüft. (Archivbild)
ASYL

Ständerat diskutiert über Eritrea