Schweiz
Lade Login-Box.
28.06.2022 18:01

Sicherheitsrat: Schweiz soll sich für Rohingya einsetzen

  • Ld-import_news-service_inland-schweiz
    Viele der Rohingyas werden in Mynamar verfolgt und müssen in Nachbarländer flüchten. (Keystone)
SCHWEIZ (NACHRICHTEN) ⋅ Die zuständige Kommission will dem Bundesrat ein paar Ziele mehr für den Sicherheitsrat mitgeben. Die Entscheidungen fielen aber denkbar knapp aus.

Die Aussenpolitische Kommission (APK) des Nationalrats will der künftigen Delegation im Sicherheitsrat noch ein paar Themen mehr auf den Weg nach New York mitgeben. So will die APK unter anderem, dass während der zweijährigen Amtszeit der Schweiz «dem Schutz der Zivilbevölkerung der Entwicklung in Myanmar sowie der Situation der Rohingya besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll», wie es in einer Mitteilung der Parlamentsdienste vom Dienstag heisst. Seit dem Militärputsch 2021 kommt es in Myanmar immer wieder zu Gewalt. Die muslimische Minderheit der Rohingya wird schon länger verfolgt.

Der Entscheid der Kommission fiel mit 12 zu 11 Stimmen bei 2 Enthaltungen denkbar knapp. Ebenfalls knapp war eine zweite Abstimmung: Mit 13 zu 11 Stimmen will die APK, dass die Stärkung des Menschenrechtsschutzes ein zusätzlicher Schwerpunkt sein soll. Die Ziele des Bundesrats sind für die Amtszeit 2023/24: «Nachhaltigen Frieden fördern», « Zivilbevölkerung schützen», « Klimasicherheit angehen» und «Effizienz stärken». (mg)

Meist gelesene Artikel

Das Auto eines alkoholisierten Lenkers war zu breit für eine Fussgängerbrücke in Risch ZG.
VERKEHRSUNFALL

Auto bleibt auf Brücke stecken

URI

14-jähriger Mofafahrer kollidiert mit Personenwagen und wird auf die Motorhaube geschleudert

ZUG

Betrunkener Autofahrer bleibt auf schmaler Holzbrücke stecken – er wollte eine Abkürzung nehmen

Schwyz
MENZINGEN ZG

Reklamationen wegen Schulungsflügen

Ein Bild der Verwüstung: Bei der Sprengung eines Bankomaten in Nuglar SO entstand grosser Sachschaden.
KRIMINALITÄT

Erneut Bankomaten gesprengt

Der 85-jährige Lenker verlor offenbar die Kontrolle über das Quad und rammte die Felswand.
VERKEHRSUNFALL

Seniorin stirbt bei Quad-Unfall

HANDOUT - Dieses von Planet Labs PBC zur Verfügung gestellte Satellitenbild zeigt zerstörte russische Flugzeuge auf dem Luftwaffenstützpunkt Saki nach einer Explosion. Foto: -/Planet Labs PBC/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung bis zum 25.08.2022 im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
RUSSLAND

Krim: Fotos zeigen zerstörte russische Jets

Luzerns Coach Mario Frick bekommt Verstärkung
SUPER LEAGUE

Luzern verstärkt seine Offensive

KANTON LUZERN

Weshalb in Buchrain niemand Sozialvorsteher werden will

Belinda Bencic blieb gegen Williams unangetastet
WTA TORONTO

Bencic gegen Serena Williams ohne Mühe

Zur klassischen Ansicht wechseln