Schweiz
Lade Login-Box.
13.01.2022 12:11

Swissmedic erteilt Antikörper-Medikament befristet die Zulassung

  • Swissmedic hat ein neues Corona-Medikament befristet zugelassen. (Symbolbild) (Keystone)
SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Die Heilmittelbehörde Swissmedic hat das Antikörper-Medikament Regkirona zur Behandlung von Corona-Patienten befristet zugelassen.

Regkirona soll bei Patienten eingesetzt werden, bei denen aufgrund der Erkrankung keine Sauerstofftherapie oder Hospitalisierung nötig ist und für die ein hohes Risiko eines schweren Verlaufs besteht, wie Swissmedic in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt. Das Arzneimittel enthält den Antikörper Regdanvimab und wird durch medizinische Fachpersonen intravenös verabreicht.

Swissmedic prüfte das Zulassungsgesuch für Regkirona ab dem vergangenen Juli in der rollenden Begutachtung. Im Rahmen des Gesuchs habe die Gesuchstellerin keine Informationen zur Wirksamkeit bei der Omikron-Variante eingereicht. (agl)

Meist gelesene Artikel

SC BUOCHS

Feuerwerk-Zeusler zerstören Kunstrasenplatz

LUZERN

Wie ein Luzerner mit 75 Franken ein Jahr früher zur AHV-Rente kommt

WIRTSCHAFT

Hochdorf-CEO nimmt mitten in der Krise den Hut

WIRTSCHAFT

«Netter Versuch, aber absolut ekelhaft»: Migros muss beim ersten veganen Ei nachbessern

ZUG

Ältester EVZ-Fan und langjähriger Gönner im Alter von 98 Jahren verstorben

Der Fall Novak Djokovic sorgte weltweit für Schlagzeilen
FALL DJOKOVIC

Vajda verteidigt seinen Schützling Djokovic

Amy Baserga erhält in der Abfahrt kurz Zeit zum Verschnaufen.
BIATHLON

Amy Baserga als 28. beste Schweizerin

URI

«Ürner Asichtä»: Begeistert von Netzwerk-Sportfamilien

ZUG

Der umgekippte Radar muss neu geeicht werden

LUZERN

Wegen technischem Defekt: Transportanhänger brennt aus

Zur klassischen Ansicht wechseln