Schweiz
Lade Login-Box.
12.10.2021 10:53

Eine Mehrheit von uns Schweizerinnen und Schweizern befürwortet Tempo 30 innerorts - mit einer Ausnahme

  • Tempo-30-Zonen, wie hier im aargauischen Bözen, könnten innerorts bald mehr Regel als Ausnahme werden. Zumindest befürwortet dies die Bevölkerung gemäss einer Befragung. (Claudia Meier / Aargauer Zeitung)
SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ 52 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer sind für die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit innerorts von 50 auf 30 km/h. Ausgenommen sind Hauptverkehrsachsen.

Dies ergab die Bevölkerungsbefragung 2021 der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU), welche die Resultate am Dienstag veröffentlichte. Demnach befürworten sowohl Männer (51 Prozent) als auch Frauen (54 Prozent) eine solche Massnahme. Seniorinnen und Senioren (59 Prozent) sind Tempo 30 gegenüber positiver eingestellt als 15- bis 24-Jährige (40 Prozent).

Die BFU selbst setzt sich für Tempo 30 innerorts ein, wie sie im Communiqué darlegt. «Die BFU ist überzeugt, dass die Zahl schwerer Unfälle im Strassenverkehr deutlich reduziert werden könnte», gemäss eigenen Auswertungen um einen Drittel. Die Beratungsstelle regt den «Abbau rechtlicher Hindernisse für die Einführung von Tempo-30-Strecken» an.

Weiterhin befürwortet eine deutliche Mehrheit der Befragten eine Helmtragpflicht für alle Velofahrer und Velofahrerinnen unter 14 Jahren (86 Prozent) sowie für Fahrerinnen und Fahrer langsamer E-Bikes (78 Prozent). (dur)

Meist gelesene Artikel

LUZERN

Fundbüro der Polizei versteigert Sarg von Fasnacht 2021

IMPFBUS, MOBILES IMPFZENTRUM, CORONAVIRUS, COVID-19, COVID 19, CORONA-IMPFUNG, IMPFUNG, IMPFEN, IMPFKAMPAGNE, KANTON ZUERICH, ZH,
URI

Verschiedene Aktionen zur nationalen Impfwoche geplant

Holzforscher haben den nachwachsenden Rohstoff in einem mehrstufigen Verfahren so behandelt, dass er sich verformen lässt. (Archivbild)
MATERIALWISSENSCHAFT

Origami mit Holz

Auch der HC Lugano blickt auf ein schwieriges Geschäftsjahr mit einem hohen Verlust zurück
NATIONAL LEAGUE

Hoher Verlust beim HC Lugano

STADT LUZERN

Das Dampfschiff «Rigeli» ist fertig restauriert

José Mourinho sah einen katastrophalen Auftritt seiner Römer im hohen europäischen Norden
CONFERENCE LEAGUE

Die AS Roma kassiert ein 1:6

Bei der Frontalkollision im Juni 2019 auf der kurvenreichen Gempenstrasse in Dornach SO erlitt der Velofahrer lebensbedrohliche Verletzungen. Der nun verurteilte Sportwagenlenker blieb unverletzt. (Archivbild)
PROZESS

Gefängnis für Autolenker nach Velo-Kollision

Tesla prescht mit dem Betriebsgewinn in die Liga von Automobilgrössen wie General Motors und Ford vor. (Archivbild)
AUTOINDUSTRIE

Tesla wird zum Vorbild beim Gewinn

Mit Schweizer Rekord belohnt: Der Frauen-Vierer zeigte in Roubaix einen starken Auftritt
BAHN-WM ROUBAIX

Schweizer Frauen mit gutem Auftritt

So sah es nach dem Besuch der beiden 14-jährigen in einem der beiden heimgesuchten Schulzimmer aus.
KRIMINALITÄT

Zwei Schüler verwüsten Freiburger Schule

Zur klassischen Ansicht wechseln