Schweiz
Lade Login-Box.
12.10.2021 09:11

Vernehmlassung zu verschiedenen Verordnungen im Energiebereich eröffnet

  • Das UVEK möchte weniger Autos mit hohem CO2-Ausstoss in der höchsten Energieeffienzkategorie haben.  (Keystone)
SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Ein Paket von Revisionen im Energiebereich geht in die Vernehmlassung. Dazu gehört auch eine neue Berechnungsmethodik der Energieeffizienz-Kategorien von Personenwagen.

Die Änderung der Energieeffizienzverordnung ist am Montag in die Vernehmlassung gegangen. Dies teilte das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) am Dienstag mit. Die Vernehmlassung dauert bis am 25. Januar 2022. Ebenfalls in Vernehmlassung gegangen sind zwei weitere UVEK-Vorlagen: die Raumplanungsverordnung und die Niederspannungs-Installationsverordnung.

Bei der Energieeffizienzverordnung soll die Methodik zur Einteilung der Personenwagen in die Energieeffizienz-Kategorien angepasst werden. Ziel ist es, weniger Modelle mit hohem CO2-Ausstoss in der obersten Kategorie A zu haben. Die Raumplanungsverordnung soll so angepasst werden, dass Solaranlagen auch ausserhalb der Bauzonen leicht bewilligt werden können, etwa an Fassaden, Staumauern oder auf Stauseen in den Alpen. Die Niederspannungs-Installationsverordnung wiederum soll Anreize schaffen, veraltete Hausinstallationen durch moderne zu ersetzen, in dem sie für alte Anlagen häufigere Kontrollen vorsieht. (wap)

Meist gelesene Artikel

LUZERN

Fundbüro der Polizei versteigert Sarg von Fasnacht 2021

IMPFBUS, MOBILES IMPFZENTRUM, CORONAVIRUS, COVID-19, COVID 19, CORONA-IMPFUNG, IMPFUNG, IMPFEN, IMPFKAMPAGNE, KANTON ZUERICH, ZH,
URI

Verschiedene Aktionen zur nationalen Impfwoche geplant

STADT LUZERN

Das Dampfschiff «Rigeli» ist fertig restauriert

Holzforscher haben den nachwachsenden Rohstoff in einem mehrstufigen Verfahren so behandelt, dass er sich verformen lässt. (Archivbild)
MATERIALWISSENSCHAFT

Origami mit Holz

Bei der Frontalkollision im Juni 2019 auf der kurvenreichen Gempenstrasse in Dornach SO erlitt der Velofahrer lebensbedrohliche Verletzungen. Der nun verurteilte Sportwagenlenker blieb unverletzt. (Archivbild)
PROZESS

Gefängnis für Autolenker nach Velo-Kollision

In Locarno ist es am Donnerstagabend zu einer Bluttat gekommen. Ein Mann verletzte eine Frau mit einer Schusswaffe schwer. (Symbolbild)
TESSIN

Mann schiesst in Locarno auf eine Frau

Mit Schweizer Rekord belohnt: Der Frauen-Vierer zeigte in Roubaix einen starken Auftritt
BAHN-WM ROUBAIX

Schweizer Frauen mit gutem Auftritt

Unbekannte haben in Morgins VS einen Bankomaten gesprengt. (Archivbild)
KRIMINALITÄT

Geldautomat in Morgins gesprengt

So sah es nach dem Besuch der beiden 14-jährigen in einem der beiden heimgesuchten Schulzimmer aus.
KRIMINALITÄT

Zwei Schüler verwüsten Freiburger Schule

Lyon mit Xherdan Shaqiri schaffte in Prag die Wende und bleibt damit sicherer Leader in seiner Europa-League-Gruppe
EUROPA LEAGUE

Shaqiri und Lyon weiter auf Erfolgskurs

Zur klassischen Ansicht wechseln