Schweiz
Lade Login-Box.
14.01.2022 07:59

Zahl von jungen Flüchtlingen ohne Eltern nimmt zu

  • Die Zahl der Asylgesuche von unbegleiteten Minderjährigen dürfte höher ausfallen. (Symbolbild) (Keystone)
SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Die Asylgesuche von unbegleiteten Minderjährigen sind in den vergangenen Monaten angestiegen. Viele der jungen Menschen kommen aus Afghanistan.

Gut 500 Asylgesuche von Minderjährigen sind 2020 in der Schweiz eingegangen. Die genauen Zahlen für 2021 liegen noch nicht vor. Für Daniel Bach vom Staatssekretariat für Migration (SEM) ist aber bereits klar: «Es zeichnet sich ab, dass die Zahl deutlich höher als letztes Jahr sein wird», wie er zu Radio SRF am Freitag sagte.

Der Kanton Bern reagiert auf diese Entwicklung und eröffnet deshalb im März ein neues Zentrum für unbegleitete minderjährige Asylsuchende. «Es sind mehrheitlich junge Menschen aus Afghanistan und tendenziell immer noch eher männliche Jugendliche», so Manuel Haas von der Abteilung Asyl und Flüchtlinge des Kantons Bern.

Dies bestätigt auch Alan Sangines von der zuständigen Stelle im Kanton Zürich. Sie hätten die Ressourcen aufgestockt: «Wir merken, dass vor allem sehr belastete Jugendliche kommen.» Dabei habe die Situation in Afghanistan auch die bereits hier anwesenden afghanischen Jugendlichen stark geprägt. «Immer mehr suchen Betreuungspersonen für Termine auf. Wir sind gefordert, um die Jugendlichen auch psychisch zu unterstützen», sagt Sangines. (dpo)

Meist gelesene Artikel

SC BUOCHS

Feuerwerk-Zeusler zerstören Kunstrasenplatz

LUZERN

Wie ein Luzerner mit 75 Franken ein Jahr früher zur AHV-Rente kommt

WIRTSCHAFT

Hochdorf-CEO nimmt mitten in der Krise den Hut

WIRTSCHAFT

«Netter Versuch, aber absolut ekelhaft»: Migros muss beim ersten veganen Ei nachbessern

Der Fall Novak Djokovic sorgte weltweit für Schlagzeilen
FALL DJOKOVIC

Vajda verteidigt seinen Schützling Djokovic

ZUG

Der umgekippte Radar muss neu geeicht werden

LUZERN

Wegen technischem Defekt: Transportanhänger brennt aus

URI

Fasnacht soll ohne grosse Umzüge auskommen – aber das Eintrommeln kann stattfinden

ZUG

Zuger Stromversorgung ist gewährleistet – mit Abstrichen

Spiess-Hegglin kämpft vor Gericht gegen Ringier um Gewinnherausgabe

Zur klassischen Ansicht wechseln