Schwyz
Lade Login-Box.
14.01.2020 10:38

Imposante Kämpfe im Tierpark

  • Die Tiere rammen ihre Schädel zusammen. (Bild: Natur- und Tierpark Goldau)
GOLDAU ⋅ «Krachende Hörner und springende Böcke»: Im Natur- und Tierpark Goldau widmen sich die Alpensteinböcke lautstarken Rangkämpfen.

Raissa Bulinsky

Die Alpensteinböcke im Tierpark Goldau buhlen um ihre weiblichen Mitglieder. Obschon die Hauptbrunftzeit normalerweise im Dezember stattfindet, kann in der Steinbock-Anlage aktuell ein gegenseitiges Messen der Kräfte beobachtet werden. Das laute Gerangel kann mal mehr, mal weniger heftig ausfallen, so dass der eine oder andere Steinbock auch mal Spuren davon trägt, wie es in einer Medienmitteilung des Tierparks heisst.

In der Brunftzeit buhlen die Böcke um die Gunst der Geissen und kämpfen für einen möglichst guten Zugang zur Gruppe. Die Gruppe im Tierpark Goldau besteht momentan aus 15 Tieren, acht davon sind männlich.

Der eindrucksvolle Kopfschmuck der Böcke besteht aus Horn und dient den Kämpfen, wobei sie die Hörner gegeneinander krachen lassen. Im Laufe ihres Lebens, können die Hörner bis zu einem Meter lang werden, denn sie wachsen ein Leben lang und werden - anders als das Geweih beim Hirsch - nicht abgeworfen. Das unempfindliche Hornmaterial erlaubt die kraftvollen Rangkämpfe der Paarhufer.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

HANDOUT - Ein Feuerwehrmann steht in einer überfluteten Straße auf Sardinien. Auf der italienischen Mittelmeerinsel hat ein Unwetter schwere Schäden angerichtet. Foto: Vigili del Fuoco/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
ITALIEN

Tote nach heftigem Unwetter auf Sardinien

"Nebelmeer" am Mittwoch bei Troistorrents im Kanton Wallis. (Archivbild)
WETTER

Nach mildem November kommt der Schnee

Die Wut gegen die Basler Justiz lodert am Samstag auf der Strasse.
JUSTIZ

Demonstration in Basel gegen Strafgericht

URI

Die Jüngsten drücken auch in Zukunft in Göschenen die Schulbank – Winterdienst sorgt für feurige Debatte

LUZERN

Schüler wird von Auto angefahren – Suche nach Fahrzeuglenker läuft

LUZERN

«Zum Wohl der Patienten müssen wir teilweise gratis arbeiten»

ZUG

Zweimal Menü eins bitte

Dusan Mladjan (links) erzielte den entscheidenden Treffer eine knappe Sekunde vor Schluss
BASKETBALL

Schweizer Coup gegen Serbien

URI

Zwölf Tage auf der Intensivstation: Er hat Corona besiegt

Goldpreis fällt unter 1800 US-Dollar. (Archiv)
EDELMETALL

Goldpreis fällt unter 1800 US-Dollar

Zur klassischen Ansicht wechseln