Schwyz
Lade Login-Box.
18.05.2022 16:02

Simon Bissig führt neu Sattel-Hochstuckli AG

  • Von links: Martin Ulrich (Verwaltungsratspräsident), Simon Bissig (neuer Geschäftsführer), Theo Baumann (abtretender Geschäftsführer). (PD)
SATTEL ⋅ Der Flüeler Simon Bissig wird neuer Chef der Bergbahn. Dort will er seine Erfahrungen als Manager einbringen.

Florian Arnold

«Die Sattel-Hochstuckli AG freut sich, mit Simon Bissig aus Flüelen einen neuen Geschäftsführer als Nachfolger von Theo Baumann vorstellen zu können», schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung. Simon Bissig ist gelernter Kaufmann und hat sich berufsbegleitend in Unternehmens- und Personalführung weitergebildet.

«Seine vielfältigen Kenntnisse hat Simon Bissig bisher in verschiedenen privaten und öffentlichen Unternehmen einbringen sowie Managementerfahrungen als Personal- und Finanzverantwortlicher wie auch als Mitglied der Geschäftsleitung sammeln können», so die Bergbahnbetreiber.

Familiär sei Simon Bissig mit dem Ski- und Ausflugsgebiet Eggberge verbunden und bringe von dort wichtige Kenntnisse und praktische Erfahrungen der Bergbahnbranche mit. Der Urner wird am 1. August seine Funktion als Geschäftsführer der Sattel-Hochstuckli AG übernehmen.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Im Gotthardstrassentunnel darf nicht gewendet werden. (Archivaufnahme)
GÖSCHENEN

Auto wendet im Gotthardstrassentunnel

Drei Personen sind am Dienstag beim Tête de Milon oberhalb von Zinal im Wallis abgestürzt und gestorben.
BERGUNFALL

Drei Tote nach Bergunfall bei Zinal VS

Im Industriegebiet in Waldibrücke geriet das Auto eines 18-jährigen Lenkers auf der Feldmattstrasse ins Schleudern und kam erst in einem Bach zum Stillstand.
WALDIBRÜCKE LU

Neulenker landet mit Auto in einem Bach

Der Bahnverkehr ins Tessin ist derzeit unterbrochen. (Archivbild)
REGION

Störung auf der SBB-Strecke ins Tessin: Bei Arth-Goldau war Schluss

CORONAVIRUS

Zentralschweizer Spitäler spüren steigende Fallzahlen

URI

In Urner Kindergärten wird die Bewegung auf unterhaltsame Art gefördert

ZUG

Autobahn zwischen Gisikon und Rotkreuz wird in der Nacht gesperrt

Brittney Griner bleibt nunmehr zumindest bis am 20. Dezember in Russland in Haft
BASKETBALL

Brittney Griner bis im Dezember in Haft

Blick auf eine Autogrill-Raststätte: Die Kette steckt in Fusionsgesprächen mit der Schweizer Dufry (Archivbild).
ELEFANTENHOCHZEIT

Autogrill bestätigt Gespräche mit Dufry

Der Pharmakonzern greift zum Rotstift und streicht 8000 Stellen weltweit. (Archivbild)
PHARMA

Novartis streicht 1400 Jobs in der Schweiz

Zur klassischen Ansicht wechseln