Schwyz BdU
Lade Login-Box.
17.09.2021 08:56

Schwyzerstrasse wieder offen

  • Ein Teil der Ladung musste entladen werden. | Kapo Schwyz
  • Von beiden Seiten her kam es zu längerem Rückstau. | Google Maps
  • Da gab es beim besten Willen kein Durchkommen. | Leserbild Bote der Urschweiz
  • Der Lastwagen wollte von der Alten Kantonsstrasse her einbiegen. | Leserbild Bote der Urschweiz
BRUNNEN ⋅ Der Pendlerverkehr durch Brunnen lief am Freitagmorgen alles andere als rund. Ein Lastwagen auf der Schwyzerstrasse versperrte nach einer Panne den Viadukt. Inzwischen läuft der Verkehr wieder.

Der Viadukt beim Bahnhof war am Freitagmorgen um 8 Uhr nicht mehr befahrbar, nachdem ein blauer Sattelschlepper an einer denkbar ungünstigen Stelle quer auf der Fahrbahn stecken geblieben war. Der Brummi wollte von der Alten Kantonsstrasse her einbiegen und kam dann weder vorwärts noch zurück. Er versperrte zwei Fahrspuren und die Einspurstrecke in die Alte Kantonsstrasse.

Zur Verkehrsregelung wurde die Feuerwehr Ingenbohl aufgeboten. Vorübergehend hat man den Verkehr von Brunnen her zurück ins Dorf und über den Mosi-Tunnel geleitet. Zu einem Rückstau kam es auch auf der Seite Autobahn-Ausfahrt.

Es gab keine Verletzten. Gute zwei Stunden war der Verkehr blockiert. Nachdem ein Teil der Ladung entladen worden war, konnte der Laster weggebracht werden. Nach 10.30 Uhr wurde die Strecke, vorerst einspurig, wieder freigegeben. Die Feuerwehr regelte den Verkehr. Seit 11.20 Uhr ist die Strecke wieder komplett offen. Nach ersten Erkenntnissen war der Brummi wegen eines technischen Defekts stillgestanden.

Zwischenfall mit einem Lastwagen auch im Kanton Schaffhausen

Am Mittwochabend (15.09.2021) ereignete sich beim Industrieplatz in Neuhausen am Rheinfall ein spektakulärer Alleinunfall mit einem Sattelmotorfahrzeug. Bei der Kollision wurde niemand verletzt, am Fahrzeug und Umschwung entstand Sachschaden. Am 15.09. um 19:50 Uhr manövrierte eine 63-jähriger türkischer Chauffeur sein Sattelmotorfahrzeug über das Industriegelände beim Industrieplatz in Neuhausen am Rheinfall.

Dabei kollidierte er mit einem parkierten Fahrzeug, anschliessend mit verschiedenen Gegenständen und zu Schluss mit einem Zaun, dabei geriet die Vorderachse des Sattelmotorfahrzeugs über die dortige Stützmauer. Dadurch war das Sattelmotorfahrzeug blockiert und der Lenker konnte sich nicht mehr selbständig aus der prekären Lage befreien.

Durch die ausgerückten Polizeifunktionäre konnte festgestellt werden, dass der Lenker zum Zeitpunkt der Kollision in fahrunfähigem Zustand war. Der Fahrzeuglenker wurde bei der Kollision nicht verletzt. Am Sattelmotorfahrzeug, der Stützmauer, einem unbeteiligten Fahrzeug und vor Ort befindlichen Gegenständen entstand Sachschaden. Das festgefahrene Sattelmotorfahrzeug musste durch die Feuerwehr gesichert und anschliessend mittels Pneukran geborgen werden. gh

 

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Beamte der Glarner Kantonspolizei wurden in der Nacht auf Samstag vom mutmasslichen Täter zu einem Tötungsdelikt auf einem Parkplatz gerufen. (Symbolbild)
TÖTUNGSDELIKT

Mann erschiesst Frau in Auto in Netstal GL

Bei der nächsten Ziehung am Dienstag stehen 18 Millionen Franken auf dem Spiel.
GLÜCKSSPIEL

Glückspilz räumt 236,3-Millionen-Jackpot ab

MEGGEN

Auf der Theaterbühne gibt's gleich zwei «Happy Ends»

ZUG

Nach dem Ende der Gratis-Tests fürs Zertifikat: Grosses Angebot, kleine Nachfrage

ZUG

Schulhaus Finstersee: Der Gemeinderat muss dranbleiben

LUZERN

600 Personen an Impfnacht – und an den Standorten Sursee und Wolhusen wird bald wieder geimpft

Irgendwann möchte Trainer Fabio Celestini mit seinen Luzernern drei Punkte in einem Spiel einfahren. Gelingt es ihm ausgerechnet in Bern?
SUPER LEAGUE

Luzern sucht seinen ersten Sieg bei YB

Alexander Zverev hadert. Der Deutsche vergibt zwei Matchbälle und verliert.
ATP-TOUR

Auch Zverev verliert

ZUG

«Zuger Ansichten»: Genügt der Strom in der Schweiz im Winterhalbjahr?

Wegen des Unfalls war die Strasse zwischen Baar und Neuheim ZG vorübergehend gesperrt.
NEUHEIM

Zwei Autofahrerinnen bei Streifkollision verletzt

Zur klassischen Ansicht wechseln