Schwyz BdU
Lade Login-Box.
05.02.2019 13:48

WM-Bronze: Tränen bei Corinne Suter

  • Corinne Suter im Ziel.
    Corinne Suter im Ziel. | Keystone
SKI-WM ⋅ Corinne Suter fährt im Super-G in Are auf den sensationellen dritten Platz. Das bedeutet die Bronze-Medaille für die 24-jährige Schwyzerin. Der Rückstand zu Siegerin Mikaela Schiffrin betrug hauchdünne 5 Hundertstel. Suter war im TV-Interview hin und weg.

Geschlagen wurde Corinne Suter in einem wahren Hundertstel-Krimi einzig von der Amerikanerin Mikaela Shiffrin und der Italienerin Sofia Goggia. Im Weltcup war Corinne Suter ein Podestplatz immer versagt geblieben, dreimal war sie schon Vierte.

Doch nun in Schweden wurde die 24-Jährige aus Schwyz belohnt. Wenig fehlte, und es hätte gar zu Gold gereicht. Auf die siegreiche Mikaela Shiffrin, die nach drei WM-Titeln im Slalom erstmals in einer Speed-Disziplin triumphierte, verlor Suter nur 5 Hundertstel. Die zweitplatzierte Sofia Goggia war um drei Hundertstel schneller.

Im Kampf um die Sekundenbruchteile gab es aber auch viele Verliererinnen. Nur zwei Hundertstel hinter Corinne Suter wurde die Deutsche Viktoria Rebensburg Vierte. Und die Slowenin Ilka Stuhec kam mit lediglich 0,26 Sekunden Rückstand gerademal auf Platz 8.

Lara Gut-Behrami, die eine solide Fahrt zeigte und vor dem Rennen als aussichtsreichster Schweizer Trumpf galt, belegte mit 48 Hundertsteln Rückstand Platz 9. Wendy Holdener musste sich mit Rang 14 bescheiden. Jasmine Flury schied mit einem Torfehler ebenso aus wie die Liechtensteinerin Tina Weirather. Die Amerikanerin Lindsey Vonn, die nach der WM ihre Karriere beenden wird, stürzte. Glücklicherweise blieb sie dabei - von leichten Prellungen abgesehen - unverletzt.

Wegen starkem Wind wurde auf einer verkürzten Strecke vom Reserve-Start gefahren. Dies sorgte für den bisher kürzesten Super-G an einer WM mit den knappsten Abständen. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Ein Glückspilz kann die Korken knallen lassen: Er oder sie hat bei Euro Millions die richtigen Zahlen angekreuzt und fast 200 Millionen Franken gewonnen. (Themenbild)
LOTTERIE

Fast 200 Millionen Gewinn bei Euro Millions

SATTEL/ÄGERITAL

Tourismusverein ändert die Spielregeln

Laut der Kantonspolizei Zürich ist am Dienstagabend ein Motorradfahrer in Seuzach ZH tödlich verunglückt. (Symboldbild)
UNFALL

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Der Unfallort auf dem Bahnhof in Schiers, wo sich die 17-Jährige schwere Beinverletzungen zuzog.
UNFALL

Jugendliche von Zug schwer verletzt

Venezuela sperrt übereinstimmenden Medienberichten zufolge den Luft- und Seeweg zu den Karibikinseln Curaçao, Aruba und Bonaire. (Archivbild)
VENEZUELA

Venezuela schottet sich weiter ab

EMMETTEN

Wie die Schneemasse wuchs und wuchs

ZUG

Musikalischer Frühling lässt die Zuger Altstadt  aufblühen

ZUGERSEE

Supermond konkurrenziert Sonnenuntergang

LUZERN

Udo Jürgens sang nochmals am Frauenabend in Kriens

URI

Polizei soll übers Ziel hinausgeschossen haben

Zur klassischen Ansicht wechseln