Schwyz BdU
14.02.2018 15:10

Felssicherungen sind im Terminplan

  • Fertig montierte doppelreihige Steinschlagschutznetzanlagen.
    Fertig montierte doppelreihige Steinschlagschutznetzanlagen. | Gemeinde Weggis
  • Hier laufen aktuell die Felssicherungsarbeiten.
    Hier laufen aktuell die Felssicherungsarbeiten. | Gemeinde Weggis
WEGGIS ⋅ Nachdem die Bauarbeiten für den Schutzdamm und die Schutznetze im Gebiet Laugneri II in Weggis abgeschlossen werden konnten, wurde im Spätherbst des letzten Jahres mit den Felssicherungsarbeiten im oberen Bereich begonnen.

Mit der Subventionsverfügung des Bundes vom 16. Januar liegen alle Bewilligungen und Entscheide für die Realisierung der Schutzdämme Linden vor. Die notwendigen Rodungsarbeiten im Schutzbautenperimeter Linden werden bis Ende März ausgeführt. Parallel zu den Vorbereitungsarbeiten werden die Bauarbeiten nach den Submissionsvorschriften des Kantons öffentlich ausgeschrieben. Die entsprechende Publikation erfolgt im Kantonsblatt vom 13. April.

Mit den von den Schutzbauten betroffenen Grundeigentümerschaften wurden die erforderlichen Dienstbarkeitsverträge abgeschlossen. Somit dürften die ersten Baumaschinen im Gebiet Linden nach den Sommerferien Mitte August 2018 auffahren. Die Bauarbeiten dauern rund 1½ Jahre. Mit den Schutzdämmen Linden kann ein weiteres Siedlungsgebiet gegen die Naturgefahren am Rigihang nachhaltig geschützt werden.

Die Bauarbeiten für die Schutzbauten in der Laugneri II unten konnten erfolgreich und unfallfrei abgeschlossen werden. Im Frühjahr werden noch die Begrünungsarbeiten durchgeführt. Die im Spätherbst 2017 gestarteten Felssicherungsmassnahmen kommen termingerecht voran. Die anspruchsvollen Arbeiten im sehr steilen Gelände erfordern ein gezieltes Vorgehen und entsprechend viel Bauinventar für die Ausführung der Felssicherungen.

Die Materialtransporte für die Arbeiten werden mittels Helikoptereinsätzen ab dem Geschiebesammler in der Laugneri zu den einzelnen zu sichernden Felsobjekten ausgeführt. Die Flugroute des Helikopters erfolgt über das unbewohnte Gebiet oberhalb der Laugneri. Die Sicherungsarbeiten in den Felsbändern oberhalb der Laugneri, wetterbedingte Verschiebungen vorbehalten, werden bis Ende Oktober dauern.

Gemeinde Weggis

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Für Spareribs und Co. bezahlen Schweizer europaweit die höchsten Preise. (Symbolbild)
KONSUM

Kostspieliger Grillspass in der Schweiz

Wird am Freitagnachmittag mit einer Gruppe aus Deutschland abheben: eine der beiden verbleibenden Ju-52-Maschinen.
FLUGUNFALL

Eine Ju bleibt wegen Gewitter am Boden

War am 31. Juli 2018 gegen Johanna Konta chancenlos: Serena Williams
WTA

Serena Williams' Geständnis

NIDWALDEN

Die Hammenbahn ist familiär und international zugleich

LUZERN

Mann geht in Luzern mit Stichverletzungen ins Spital

LUZERN

Die «Toten Hosen» sorgen für Verkehrsbehinderungen rund um die  Luzerner Allmend

Bei Umsetzung des Klimaschutzabkommens liessen sich 30 Prozent des Schweizer Eisvolumens retten: Blick auf den Aletschgletscher.
KLIMA

Keine Chance mehr für kleine Gletscher

NIDWALDEN

Frage der Woche: Wann taucht Franz Hattans U-Boot ab?

URI

Berggottesdienst mit Panoramausblick begeistert

URI

Der berühmteste Wachmann der Schweiz ist zu Gast

Zur klassischen Ansicht wechseln