Schwyz BdU
Lade Login-Box.
28.11.2021 21:10

84-Jähriger verunfallt auf der Siegwartstrasse

  • Das Auto kam rechts von der Strasse ab, schoss übers Trottoir, geriet über ein Mäuerchen und landete vor einem Hauseingang. | Geri Holdener, Bote der Urschweiz
  • Sachschaden entstand am Unterstand und am Unfallfahrzeug. | Geri Holdener, Bote der Urschweiz
  • Die Siegwartstrasse war für kurze Zeit gesperrt. | Geri Holdener, Bote der Urschweiz
  • Zum Glück befand sich niemand in der Nähe des Unterstands. | Geri Holdener, Bote der Urschweiz
KÜSSNACHT ⋅ Spektakulärer Verkehrsunfall am Sonntagabend in Küssnacht. Ein betagter Lenker wurde bei einem Selbstunfall an der Siegwartstrasse verletzt. Der Mercedes landete in einem Velo-Unterstand.

Auf der Küssnachter Siegwartstrasse geriet am Sonntag nach 20 Uhr ein PW mit Luzerner Nummern rechts von der Fahrbahn. Der Mercedes landete vor einem Hauseingang im Velo-Unterstand und kam in Schieflage zum Stehen. Der Rettungsdienst Küssnacht rückte aus, kümmerte sich um den 84-jährigen Lenker und brachte ihn ins Spital. Weitere Verletzte gab es zum Glück nicht. Es befand sich offenbar niemand direkt im Bereich des Unterstands.

Die Siegwartstrasse wurde durch die Polizei für zwei Stunden gesperrt. Aus dem Unfallfahrzeug tropften Flüssigkeiten. Für Reinigungsarbeiten kam auch die Stützpunkt-Feuerwehr Küssnacht auf den Platz. Die Kapo geht davon aus, dass der betagte Lenker wohl aus medizinischen Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat.

Bereits am Samstagabend hat sich in Neuhausen am Rheinfall ein Alleinunfall in Richtung eines Wohnhauses ereignet, wobei der Fahrzeuglenker von der Strasse abkam, einen Kandelaber touchierte und mit einem Wohnhaus kollidierte. Eine Person verletze sich dabei erheblich, eine Zweite schwer. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am späten Samstagabend (27.11.2021), kurz nach 23.00 Uhr, hat sich an der Langrietstrasse in Neuhausen am Rheinfall ein Alleinunfall ereignet. Ein 20-Jähriger Mann fuhr von Neuhausen herkommend in Richtung Sportplatz. Aus bisher ungeklärten Gründen kam er dabei linksseitig von der Strasse ab, durchbrach mehrere Hecken, touchierte eine Strassenlaterne und kam erst nach der Kollision mit einem Wohnhaus zum Stillstand. Der Lenker sowie ein Mitfahrer verletzten sich erheblich beziehungsweise schwer. Sie wurden ins Spital überführt.

Es entstand grosser Sachschaden. Die Langrietstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Das verunfallte Fahrzeug wurde durch eine private Abschleppfirma abtransportiert.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall, die Rettungsdienste der Spitäler Schaffhausen und Bülach, die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega), ein privates Bergungsunternehmen, Mitarbeiter des Elektrizitätswerks des Kantons Schaffhausen (EKS) sowie die Schaffhauser Polizei. gh

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

OBERÄGERI

Feuerwehreinsatz wegen verbranntem Tierfutter

LUZERN

Auto kippt bei Verkehrsunfall zur Seite

LUZERN

Mit Tauchern auf Montage: So werden die Stützbalken der Kapellbrücke ersetzt

LUZERN

Ufermauer am St.Karliquai rutscht unerwartet ab – Strasse für Fahrzeugverkehr gesperrt

Prozess wegen "Kill Erdogan"-Plakat beginnt in Bern

Dario Cologna - wie Simon Ammann vierfacher Olympiasieger - nimmt nach 2010, 2014 und 2018 zum vierten Mal an Winterspielen teil
ALLGEMEINES

Ammann und Cologna auch in Peking

WIRTSCHAFT

«Eine Frau wäre perfekt»: LUKB schreibt Digitalisierungs-Topjob aus

NIDWALDEN

Doris Bertschinger wird neue Leiterin der Musikschule

LUZERN

Verkehrsbetriebe Luzern hinterfragen das Geschäft mit Carreisen

URI

Vandalen zerkratzen mehrere Autos: Urner Polizei sucht Zeugen

Zur klassischen Ansicht wechseln